Forderungsfindung am 14.12.2016

Am 14.12.2017 trifft sich die Bundestarifkommission des dbb in Berlin, um zeitgleich mit weiteren Gewerkschaften die Forderungen zur Tarif- und Besoldungsrunde 2017 der Länder zu diskutieren. Die DSTG NRW ist in diesem Kreis mit dem Vorsitzenden der Landestarifkommission Karl-Heinz Leverkus vertreten. > zum Artikel

Einkommensrunde 2017:

Arbeitsbelastung in der Finanzverwaltung

In der Westpol-Sendung am 23.10.2016 ging es um die Situation in der Finanzverwaltung. Kaum zu glauben: Auch mal um die "Arbeitsbelastung" in der Veranlagung! Neben dem ehemaligen Finanzbeamten Marc Geisler, kam auch der Landesvorsitzende zu Wort. "Die Personalsituation ist angespannt. Wir haben mehr Abgänge als Zugänge. Es gibt viel zu tun für die, die dabei sind", so Lehmann in seinem Statement. > zum Westpol-Bericht

Westpol-Bericht 23.10.2016:

Auf die Plätze, fertig – knips!

Ihr seid ambitionierte Hobby-Fotografen? Ihr habt Euch immer schon geärgert, dass im Blickpunkt keine ansprechenden Fotos zu Themen rund um den Finanzamtsalltag zu finden sind? Dann habt Ihr jetzt die Gelegenheit daran etwas zu ändern! Um das Ganze etwas attraktiver zu gestalten, gibt's auch etwas zu gewinnen. Also, schnappt euch die Kameras und knipst drauf los. > zum Fotowettbewerb

Fotowettbewerb:

"Wir sind Steuergerechtigkeit!"

Das haben wir mit Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen aus den umliegenden Ämtern am "Tag der Steuergerechtigkeit" in Bonn und dem ganzen Bundesgebiet wieder einmal deutlich gemacht. "Wir wollen zeigen, dass es die Menschen in den Finanzämtern sind, die das gute Gefühl vermitteln: Wenn schon Steuern zahlen, dann aber bitte gerecht!", so Lehmann in seiner Ansprache an die Bürgerinnen und Bürger. > zum Artikel

Tag der Steuergerechtigkeit:

"Bye, bye Finanzverwaltung"

Immer mehr FHF-Absolventen verlassen die Finanzverwaltung trotz guter Beförderungsperspektiven und dem vielbeschworenen sicheren Arbeitsplatz innerhalb der ersten fünf Jahre nach bestandener Laufbahnprüfung. Marc Geisler (26 Jahre) ehemals Finanzamt Hagen ist einer von Ihnen. Er hat die Ausbildung im Jahr 2012 mit 'gut' abgeschlossen und wäre in naher Zukunft nach A10 befördert worden. Trotzdem wechselte er am 1. Juli 2016 die Seiten. Warum? Rainer Hengst von der Blickpunktredaktion hat sich mit ihm getroffen, um dieser Frage nachzugehen. > zum Artikel

Interview mit Marc Geisler:

Riesen Beföderungswelle rollt auf uns zu!

Paukenschlag am Freitag, dem 10.06.2016: Unser Finanzminister Norbert Walter-Borjans hebt die Wiederbesetzungssperre auf. Die Folge: Noch im Juni kommt es zu ca. 1500 Beförderungen (je nach Teilzeitanteilen der Betroffenen) in allen Stufen und Bereichen der Finanzverwaltung. Die Urkunden sollen ab 27.06. ausgehändigt werden. > zum Artikel

Aufhebung Wiederbesetzungssperre:

DSTG NRW App: Die DSTG für die Hosentasche!

Keine Nachricht über unsere digitalen Medien mehr verpassen! Die offizielle App des Landesverbandes NRW steht für IOS-Geräte im App Store und für Androidgeräte auf unserer Homepage zur Installation zur Verfügung. > zum Download

Die offizielle DSTG-NRW-App:

100 Prozent Beförderungseignungen

Die von der DSTG durchgesetzten zusätzlichen Beförderungen der letzten Jahre sind im Wesentlichen der Grund dafür, dass bis zur nächsten regelmäßigen Beurteilung zum 31. März 2016 die Liste nach A 10 aller Voraussicht nach ausbefördert wird. Es kommt aber noch besser: Die Richtsätze für die Beurteilung der Eingangsämter zum 31. März 2016 weisen eine hundertprozentige Eignungsquote aus.  Das bedeutet aber auch, dass bis zum Ende des Beurteilungszeitraums (30. September 2017) ein weiteres Mal alle, die auf der Liste stehen, befördert sein werden. > zum Artikel

Erstes Beförderungsamt:

Aktuelle Meldungen

Unsere Gewerkschaft

29.11.2016

DSTG vor Ort: Jahreshauptversammlung in Dortmund-Unna

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung 2016 des Ortsverbandes Dortmund-Unna konnte der Vorsitzende Fritz Hake sage und schreibe 122 Mitglieder begrüßen. Zu Beginn standen die Ehrungen für langjährige DSTG-Mitgliedschaft auf der Tagesordnung. Insgesamt waren 705 Jahre Mitgliedschaft zu ehren. Der Dank im Namen der DSTG ging an: 60 Jahre: D...

> weiterlesen

Unsere Gewerkschaft

29.11.2016

DSTG vor Ort: Jahreshauptversammlung in Dortmund-Unna

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung 2016 des Ortsverbandes Dortmund-Unna konnte der Vorsitzende Fritz Hake sage und schreibe 122 Mitglieder begrüßen. Zu Beginn standen die Ehrungen für langjährige DSTG-Mitgliedschaft auf der Tagesordnung. Insgesamt waren 705 Jahre Mitgliedschaft zu ehren. Der Dank im Namen der DSTG ging an: 60 Jahre: D...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

29.11.2016

Branchentag Finanzverwaltung: Einkommensrunde: Landesbeschäftigte werden sich nicht abspeisen lassen

Am 28. November 2016 haben sich die Beschäftigten der Finanzverwaltung in der Diskussion um die dbb-Forderung zur Einkommensrunde 2017 zu Wort gemeldet. Bei einem Branchentag in Stuttgart versammelten sich die Kolleginnen und Kollegen und diskutierten ihre Erwartungen mit Spitzenvertretern der Deutschen Steuergewerkschaft (DSTG) und des dbb beamten...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

28.11.2016

Einkommensrunde 2017: Forderungsfindung am 14.12.2016

Am 14.12.2016 trifft sich die Bundestarifkommission des dbb in Berlin, um zeitgleich mit weiteren Gewerkschaften die Forderungen zur Tarif- und Besoldungsrunde 2017 der Länder zu diskutieren. Die DSTG NRW ist in diesem Kreis mit dem Vorsitzenden der Landestarifkommission Karl-Heinz Leverkus vertreten. Der Auftakt der Verhandlungen wird am 18.01...

> weiterlesen

Unsere Gewerkschaft

25.11.2016

Bezirkshauptvorstand: Abrissparty in der FortAFin

Am 18.11.2016 startete der letzte zweitägige Hauptvorstand des Bezirksverbandes Köln vor dem Fusionsgewerkschaftstag am 28./29. September 2017. Die über 50 TeilnehmerInnen bereiteten die Fusion im Rheinland und den Landesverbandstag am 20.01.2017 inhaltlich vor. Traditionell war auch der Kern der Landesleitung mit dem Landesvorsitzenden, Manfred L...

> weiterlesen

Unsere Gewerkschaft

24.11.2016

Newsletter BAGSO - aktuell

Ausgabe 24. November 2016

> weiterlesen

Unsere Interessensvertretung: Portrait

DSTG NRW: nah, kompetent und engagiert!

Wir, die 18.000 Mitglieder in der DSTG NRW, engagieren uns für ein modernes Arbeitsumfeld in der Finanzverwaltung und wollen von einer starken Gewerkschaft profitieren - bundesweit sind in der DSTG rund 60.000 Mitglieder organisiert. 

 

Gemeinsam haben wir die Möglichkeit, für Veränderungen und Weiterentwicklungen zu sorgen. Mit ehrenamtlichen Vertretern sind wir in jeder Dienststelle des Landes als Ansprechpartner für unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort, und stellen einen großen Teil der gewählten Personalräte.

 

Vorankündigung:

Einkommensrunde 2017:

Werbeaktion 2016:

  • hier geht's zur Werbeaktion 2016

 

 

Fotowettbewerb:

DSTG-NRW-App: Die DSTG für die Hosentasche!

Like us on Facebook

dbb Bund Schlagzeilen


dbb Schlagzeilen
dbb beamtenbund und tarifunion
Öffentlicher Dienst: Genug gespart
Donnerstag, 08. Dezember 2016
„Die Landesbeschäftigten haben einen Anspruch auf faire Bezahlung. Attraktive Arbeitsbedingungen sind gerade vor dem Hintergrund der notwendigen...
dbb begrüßt Regelungen gegen Gesichtsverhüllung
Mittwoch, 07. Dezember 2016
„Der öffentliche Dienst muss Gesicht zeigen“, das hat der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende und Fachvorstand Beamtenpolitik des dbb...
„Die Unverzichtbaren“: Lebensmittelkontrolle und Kommunalverwaltung
Montag, 05. Dezember 2016
Verstärkung für „Die Unverzichtbaren“: Seit Ende November machen mit Lebensmittelkontrolleurin Dana Rostin und Stadtsekretär Seyhan Dursun zwei...

Mitgliederanmeldung

Mitgliederanmeldung

RSS-Feeds

RSS  DSTG NRW

RSS   DBB Bund

RSS  DBB NRW