Startseite

Neuer Termin Personalratswahlen:

Am 29. Oktober wird endlich gewählt!

 

Im März hatte der Hauptpersonalrat auf eine Verschiebung der Personalratswahlen gedrungen. Die Entscheidung war aufgrund der Corona-Pandemie notwendig, aber brachte auch Probleme mit sich. Nach vier Jahren Amtszeit und Veränderung sind Nachrückerlisten zusammengeschmolzen. Aus den Ämtern erreichten uns die Nachrichten, dass zudem nicht wenige ihre Personalratsarbeit aus persönlichen oder Altersgründen zum 30.06.2020 beenden wollten oder müssen.

 

Deshalb hatten DSTG und Hauptpersonalrat dafür plädiert, die Wahl noch in diesem Jahr nachzuholen und schlugen den 29. Oktober vor. Der Hauptwahlvorstand akzeptierte nunmehr diesen Termin. Sicherlich werden die Wahlen unter geänderten Rahmenbedingungen durchzuführen sein. Aber es ist ausreichend Zeit, um die bereits angelaufenen Vorbereitungen wieder aufzunehmen.

 

Mit der konstituierenden Sitzung nehmen die neuen Personalräte dann ihre Arbeit auf. Die Wahlperiode wird übrigens trotz des späteren Wahltermins nicht verlängert. Sie endet also zum 30.06.2024.

 

 

 

Unsere Interessensvertretung: Portrait

DSTG NRW: Für mich. Für uns. Vor Ort.

Die DSTG NRW gestaltet als starke Interessenvertretung der Beschäftigten die Arbeit in der Finanzverwaltung, im Bau- und Liegenschaftsbetrieb und in den Finanzgerichten in Nordrhein-Westfalen mit. Wir wollen eine effiziente Verwaltung, die dafür sorgt, dass Gemeinwesen und Infrastruktur funktionieren, Steuergesetze handhabbarer werden und die Steuerhinterziehung wirksamer bekämpft werden kann. Für all das brauchen wir moderne Arbeitsbedingungen.

 

Gemeinsam haben wir die Möglichkeit, für Veränderungen und Weiterentwicklungen zu sorgen. Mit ehrenamtlichen Vertretern sind wir in jeder Dienststelle des Landes als Ansprechpartner für unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort und stellen einen großen Teil der gewählten Personalräte.

 

Zum Portrait

 

 

Briefwahl

Like us on Facebook

DSTG goes: