Aktuelles: Unser Gehalt und unsere Karriere

Mitgliederanmeldung um alle Meldungen zu sehen

Unser Gehalt & unsere Karriere

19.09.2017

Frauenförderung: § 19 Abs. VI LBG gilt wieder in alter Fassung

Der Landtag hat am 13.09.2017 die Änderung des § 19 Abs. 6 LBG beschlossen. Mit dem ab sofort geltenden Gesetz wird die alte Rechtslage wieder hergestellt. Die laufenden Beurteilungen werden zu Beförderungslisten nach den vor dem 01.07.2016 geltenden Grundsätzen führen. Darin ist enthalten, dass Frauen bei gleicher Befähigung und Eignung bevorzugt...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

16.05.2017

Frauenförderung § 19 Abs. 6 LBG: Normenkontrollantrag an Verfassungsgericht NRW

Die Landesregierung hat am 20.04. (Eingang VerfG NRW am 25.04.) den angekündigten Normenkontrollantrag zur Prüfung der Vorschrift des § 19 Abs. VI LBG eingereicht. Dem Landtag wurde Gelegenheit gegeben, bis zum 31.07.2017 dazu Stellung zu nehmen. Nach der Landtagswahl vom 14.05.2017 ist allerdings unklar, wie es mit diesem Verfahren weitergeht. CD...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.05.2017

AG Steuerfahndung: Liste von A11 nach A12 mit der Note „gut“ wird zum 01.07. auch ausbefördert!

Unter Leitung des stellv. Landesvorsitzenden, Rainer Hengst tagte heute Nachmittag die AG Steuerfahndung im Landesverband. Mit Unterstützung von Gabi Emmerich, stellv. Vorsitzende DSTG Westfalen-Lippe, stand der Austausch mit den Vertretern der STRAFA-FÄ-Ortsverbänden über einen bunten Strauß von Themen an. Kurz vor der Sitzung erreichte uns di...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.04.2017

Neueinstellung Regierungsfbeschäftige: Am Ende 5.800 Bewerbungen auf 50 Stellen

Die Finanzverwaltung wird zum 01.08.2017 50 Tarifbeschäftigte für Aufgaben in den Erhebungsstellen der Finanzämter einstellen. Das Auswahlverfahren ist nach einer besonderen Anstrengung der OFD und der damit befassten Kolleginnen und Kollegen inzwischen abgeschlossen. Aufgrund der landesweiten Stellenausschreibung gab es bis zum Bewerbungsschluss 5...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

07.04.2017

Demografiestrategie: durchstaaten.de - Neue Nachwuchskampagne für den öffentlichen Dienst

Erstmals haben Bund, Länder und Kommunen ein gemeinsames Werbekonzept zur Fachkräftesicherung im öffentlichen Dienst erarbeitet. Die Kampagne, die für den öffentlichen Dienst als attraktiver Arbeitgeber wirbt, startete zum Demografiegipfel am 16. März 2017 und wurde unter Mitwirkung des dbb beamtenbund und tarifunion im Rahmen des Demografiedialogs...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.04.2017

Situation Steuerfahndung: DSTG bekommt Unterstützung von Personalräten und Dienststellenleitungen!

Die DSTG hatte sich bei der Anhörung zum Haushalt 2017 ein weiteres Mal für einen verbesserten Stellenschlüssel für die Zukunft der Steuerfahndung stark gemacht. Sie begründete diese Forderung mit dem stetigen Zuwachs an Herausforderungen und qualitativen Veränderungen im Tätigkeits- und Anforderungsprofil. Die DSTG bekam jetzt breite Unterstützun...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.03.2017

Neufestsetzung der Erfahrungsstufen: Verschenken Sie kein Geld!

Antragsfrist endet am 30.06.2017

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

24.03.2017

Landesweite Personalrätetagung: Cheforganisator der OFD NRW erläutert Auswirkungen der Beförderungswelle

Am letzten Tag der Arbeitstagung war Joachim Kremser, Referatsleiter Z 4, nach Godesberg angereist, um die Personalräte über aktuelle Entwicklungen im Stellen- und Organisationsbereich zu informieren. Er beleuchtete in seinem Vortrag auch noch einmal die Auswirkungen der anstehenden Beförderungswelle. Zum 01.05. werden die angekündigten gut 900...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

22.03.2017

dbb nrw: „Nach Entscheidung des OVG braucht es schnell Klarheit!“

Interview mit dem SPD Fraktionsvorsitzenden Norbert Römer im DBB NRW Magazin Im Interview hält der Fraktionsvorsitzende der NRW-Landtagsfraktion der SPD an der Idee einer Bürgerversicherung fest, die jedoch mit Blick auf das Berufsbeamtentum nicht mit einer Leistungseinschränkung für die Beamtinnen und Beamten verbunden sein dürfte. Weitere...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

17.03.2017

Gemeinsame Pressekonferenz mit DSTG: Finanzminister schafft Beförderungsperspektiven!

Heute ist so ein Tag, an dem wir als DSTG wirklich stolz darauf sind, als Fachgewerkschaft der Finanzverwaltung im Auftrag der Kolleginnen und Kollegen unterwegs zu sein. Oder auch: Paukenschlag Nr. 2 (nach der Aufhebung der Wiederbesetzungssperre am 10.06.2016): Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans hat im Landeskabinett eine deutliche Erh...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

14.03.2017

DSTG-Erfolg: 50 Einstellungen im Tarifbereich zum 01.08.2017

Die Finanzverwaltung NRW wird zum 01.08.2017 erstmalig seit mehr als 25 Jahren wieder Tarifbeschäftigte für Fachaufgaben einstellen. Mit Stellenanzeige vom 08.03.2017 sucht das Land 50 Bearbeiter/innen für verschiedene Finanzämter im Fachbereich "Erhebungsstelle". Inzwischen sollen mehr als 1600 Bewerbungen vorliegen. Das Auswahlverfahre...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

10.03.2017

dbb nrw: Entgelttabellen ab Januar 2017 jetzt online!

Die aktuellen Entgelttabellen für 2017 nach dem Tarifvertrag der Länder für 2017/2018 für Beschäftigten des Landes sind jetzt im Bereich „Service“ der Internetpräsentation des nordrhein-westfälischen Beamtenbundes online verfügbar. Zu den Entgelttabellen: http://www.dbb-nrw.de/service/leistungen/entgelttabellen/

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

02.03.2017

Besoldungsgespräche: Beamte erhalten mehr Geld

Die Landes- und KommunalbeamtInnen in NRW sowie die VersorgungsempfängerInnen erhalten ab dem 01.04.2017 eine Besoldungserhöhung von 2 %. Ein Versorgungsabschlag erfolgt, anders als noch in 2015 vereinbart, nicht. Im Jahr 2018 wird die Besoldung zum 01.01. um 2,35 % ohne weitere Abschläge erhöht. Darauf verständigten sich die Landesregierung und d...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

23.02.2017

§ 19 Abs 6 Frauenförderung: Finanzminister will sich kurzfristig um Lösung bemühen!

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat am 21.02.2017 entschieden: Die Vorschrift des § 19 Abs. 6 LBG ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Die neuen Beförderungslisten sind unzulässig und können nicht auf die Neufassung des LBGs gestützt werden. Damit bestätigt das OVG die Rechtsauffassung von 6 Verwaltungsgerichten und den Gewerkschaften. Zu e...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

22.02.2017

Bericht WDR aktuell "OVG kippt Frauenförderung": DSTG kommt zu Wort!

"Frauen dürfen nicht bevorzugt befördert werden. Das ist eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts in Münster. Die rot-grüne Landesregierung aber bleibt hartnäckig: Sie will die Förderung weiterhin.", so der Kurztext zum Beitrag in der WDR-Mediathek. Ein Kommentar von einem Hauptkritiker als Stimme der Beschäftigten in der Finanzverwa...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

22.02.2017

Frauenföderung: Norm"bestätigungs"verfahren" statt Norm"kontroll"verfahren?!?

Jetzt wird's kurios! "Die Landesregierung strebt jetzt ein Norm"bestätigungsverfahren" vor dem Landesverfassungsgericht in Münster an.", so Innenminister Jäger in seinem Statement zur Entscheidung des OVG. Der FDP-Antrag zur Einreichung einer Normkontrollklage hingegen wurde letzten Donnerstag in einer namentlichen Abstimmun...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

21.02.2017

Entscheidung OVG NRW: Neuregelung der Frauenförderung ist verfassungswidrig!

Die seit dem 1. Juli 2016 im nordrhein-westfälischen Landesbeamtengesetz enthal­tene Vorschrift zur Frauenförderung ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Dies hat das Oberverwaltungsgericht heute in sechs Musterverfahren entschieden. Beförderungsentscheidungen können nicht auf die Neufassung des § 19 Abs. 6 LBG NRW gestützt werden, weil diese de...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

20.02.2017

Staude: "DBB NRW fordert echte 1:1 Übernahme des Tarifabschlusses!"

Roland Staude, Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen begrüßt das von dbb Beamtenbund und Tarifunion in der dritten Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) erzielte Tarifergebnis: lineare Erhöhungen von 4,35 Prozent und einen Mindestbetrag von 75 Euro. Bei dem Tarifergebnis sind jedoch auch einige Tari...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

20.02.2017

Frauenförderung § 19 Abs. 6: 3. FDP scheitert im Landtag mit Normenkontrollantrag

Die FDP hatte am Donnerstag, dem 16.2.2017, im Landtag einen Antrag auf Einreichung einer Normenkontrollklage gegen § 19 Abs. 6 LBG eingebracht. Nach Diskussion wurde der Antrag mit den Stimmen von SPD und GRÜNEN sowie einigen Piraten abgelehnt. Die CDU enthielt sich bei der Abstimmung. Damit erfolgt leider keine Klage vor dem Landesverfassungsger...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

20.02.2017

Tarifeinigung: 2,0 % in 2017 und weitere 2,35 % in 2018 - Schwierige NRW-Besoldungsgespräche in Sicht

Am 17.02. einigten sich die Gewerkschaften und die TdL auf einen Tarifvertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren und Gültigkeit jeweils ab dem 01.01.2017/2018. Er sieht für 2017 eine lineare Einkommenserhöhung von 2,0 %, mindestens aber 75,-- vor. Zum 01.01.2018 folgt eine weitere Erhöhung um 2,35 %. Auszubildende bekommen zweimal 35,-- € monatlic...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

18.02.2017

Einkommensrunde 2017: Einigung erzielt!

„Wir haben heute zwischen den materiellen und den schwierigen strukturellen Fragen eine gute Balance und damit tragfähige Lösungen gefunden“, erklärte der dbb-Verhandlungsführer Willi Russ nach dem erfolgreichen Abschluss der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Landesdienst am 17. Februar 2017 in Potsdam. Durch die linearen Erhöhungen vo...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

16.02.2017

Dritte Runde der Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst der Länder startet: „Einigung kein Hexenwerk“

Am 16. Februar 2017 gehen in Potsdam die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder in die dritte und entscheidende Runde. „Eine Einigung dürfte kein Hexenwerk sein. Unsere Forderungen sind so gut strukturiert und begründet, dass die Arbeitgeber aus guten Gründen darauf eingehen sollten“, sagte dbb Verhandlungsführer Willi Russ im Vo...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

13.02.2017

Einkommensrunde 2017: „Der öffentliche Dienst ist kein Billigdiscounter!“

Roland Staude findet klare Worte auf Kundgebung des DBB in Düsseldorf Der dbb beamtenbund und tarifunion sowie der DBB NRW hatten heute (09.02.) zum landesweiten Warnstreik und zu einer Protestveranstaltung in Düsseldorf aufgerufen. Bei der Auftaktkundgebung machte Roland Staude als Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen de...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

09.02.2017

Großdemonstration von dbb und DGB: „Wir sind es wert!“

Über 7.000 vor dem Düsseldorfer Landtag sind vor der 3. Verhandlungsrunde ein deutliches Signal in Richtung Arbeitgeber (TdL). Die DSTG war mit knapp 1.000 TeilnehmerInnen die stärkste Fachgewerkschaft vor Ort. Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben ein angemessenes Angebot als Zeichen der Wertschätzung verdient! Nach der ergebnis...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

02.02.2017

Großdemo von dbb- und DGB-Gewerkschaften am 09.02.2017 vor dem Landtag

Für Donnerstag, den 09.02.2017 rufen die Gewerkschaften zu einer Protestdemonstration in Düsseldorf auf. Der Aufruf richtet sich an Regierungsbeschäftigte und Beamte. Der Tarifabschluss wird, so eine bestehende Vereinbarung zwischen Landesregierung und den Gewerkschaften, mit drei Monaten Verzögerung 1:1 für die Beamtinnen und Beamten übernommen. ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

01.02.2017

Frauenförderung § 19 Abs. 6: Beförderungsliste von A 11 nach A 12 im Regelbereich jetzt auch gesperrt!

Jetzt ist die Sperrung von Beförderungslisten auch in den Festsetzungsämtern angekommen. Nachdem nahezu fast alle Beförderungslisten im Funktionsbereich von A 11 nach A12 und von A 12 nach A 13 wegen Konkurrentenklagen gesperrt wurden, war es nur eine Frage der Zeit bis auch die Beförderungslisten im Regelbereich der Festsetzungsämter folgen würden...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

30.01.2017

Tarif- und Besoldungsrunde: Tarifabschluss bis Ende Februar?!?

Heute startet in Berlin die zweite Verhandlungsrunde. Für NRW eine echte Tarif- und Besoldungsrunde, den am Ende muss das Tarifergebnis ohne weitere Diskussionen auf die Beamtinnen und Beamten übertragen werden. Leider mit drei Monaten Verzögerung, dafür aber vollständig. Das hatten Gewerkschaften und Landesregierung bereits nach der letzten Tarifr...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.01.2017

Jubiläumszuwendung: Verordnung mit Nachbesserungen verabschiedet!

Die Verordnung ist endlich verabschiedet. Die bereits bekannten Zuwendungen sollen rückwirkend für alle Jubiläen ab dem 01.07.2016 ausgezahlt werden. Seit dem 01.07.2016 besteht wieder die Möglichkeit, eine Jubiläumszuwendung zu zahlen. Die Beträge staffeln sich wie folgt: 25 Jahre - 300,-- € 40 Jahre - 450,-- · € 50 Jahre - 500,-- € Die B...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

17.01.2017

Russ zur Einkommensrunde 2017: „Es ist genug Geld da!“

„Sinkende Bewerberzahlen und sprudelnde Steuereinnahmen - die Konsequenz daraus ist zwingend: Spürbare Einkommenszuwächse für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst.“ Mit diesem Kernargument will Willi Russ, der dbb-Verhandlungsführer, in die Einkommensrunde für den öffentlichen Dienst der Länder gehen, die am 18. Januar 2017 in Berlin beginnt. ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

14.12.2016

Einkommensrunde 2017: dbb fordert 6 Prozent Einkommensplus

6 Prozent Einkommensplus lautet die Forderung des dbb für die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder. "Die Landesbeschäftigten hinken den Kolleginnen und Kollegen bei Bund und Kommunen jetzt schon um rund vier Prozent hinterher", erklärte dazu der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 14. Dezember 2016 in Berlin. "...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

08.12.2016

Branchentag "Finanzverwaltung" in Hessen: „Die Beschäftigten nicht mit Brotkrumen abspeisen!“

Beim Branchentag "Finanzverwaltung" in Hessen haben die Beschäftigten im Dialog mit Spitzenvertretern von dbb und DSTG hohe Erwartungen an die Einkommensrunde 2017 zum Ausdruck gebracht. DSTG-Chef und dbb-Vize Thomas Eigenthaler und der DSTG-Vize im Bund Karl-Heinz Leverkus, der stellvertretender Vorsitzender der dbb-Bundestarifkommission...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

29.11.2016

Branchentag Finanzverwaltung: Einkommensrunde: Landesbeschäftigte werden sich nicht abspeisen lassen

Am 28. November 2016 haben sich die Beschäftigten der Finanzverwaltung in der Diskussion um die dbb-Forderung zur Einkommensrunde 2017 zu Wort gemeldet. Bei einem Branchentag in Stuttgart versammelten sich die Kolleginnen und Kollegen und diskutierten ihre Erwartungen mit Spitzenvertretern der Deutschen Steuergewerkschaft (DSTG) und des dbb beamten...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

28.11.2016

Einkommensrunde 2017: Forderungsfindung am 14.12.2016

Am 14.12.2016 trifft sich die Bundestarifkommission des dbb in Berlin, um zeitgleich mit weiteren Gewerkschaften die Forderungen zur Tarif- und Besoldungsrunde 2017 der Länder zu diskutieren. Die DSTG NRW ist in diesem Kreis mit dem Vorsitzenden der Landestarifkommission Karl-Heinz Leverkus vertreten. Der Auftakt der Verhandlungen wird am 18.01...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

24.11.2016

Jubiläumszuwendung: Verordnung ist auf dem Weg

Das Innenministerium hat den Gewerkschaften Ende Oktober den Entwurf einer Jubiläumszuwendungsverordnung (JZV NRW!) zur Stellungnahme übersandt. Die bereits bekannten Zuwendungen sollen rückwirkend für alle Jubiläen ab dem 01.07.2016 ausgezahlt werden. Die DSTG rechnet aufgrund der Fristen nicht damit, dass die Verordnung noch in 2016 in Kraft gese...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

10.11.2016

dbb nrw: Fortschritte bei der Jubiläumszuwendung

Erster Entwurf zur Verordnung liegt vor - der DBB NRW nimmt Stellung Auf Initiative des DBB NRW hatte die Jubiläumszuwendung doch noch Eingang in das neue Landesbeamtengesetz in NRW gefunden. Jetzt liegt der Entwurf zur entsprechenden Verordnung zur Stellungnahme vor. Frist ist der 7. Dezember 2016. Wie viel ist dem Dienstherren die Treue s...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

31.10.2016

dbb magazin: Fraktionschef der Grünen zur Frauenförderung in Nordrhein-Westfalen

Mehrdad Mostofizadeh im Gespräch mit dem DBB NRW Magazin

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

20.10.2016

Westpol-Bericht 16.10.2016: Vorfahrt für Frauen - Ärger um die Quote - DSTG-Landesfrauenvertreterin findet klare Worte!

Die von der NRW-Landesregierung verschärfte Frauenquote für Landesbedienstete sorgt für Beförderungsärger. Betroffene Frauen erzählen, wie sie sich durch die Quote benachteiligt sehen. Auch unsere Landesfrauenvertreterin Diana Wedemeier kam zu Wort. DSTG NRW. Klare Worte. Klare Positionen. Zur Westpol-Mediathek: http://www1.wdr.de/mediathek/v...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

10.10.2016

Frauenförderung § 19 Abs. 6 LBG n.F.: Verwaltungsgerichte bezweifeln Gesetzgebungskompetenz

DSTG fordert Schadensbegrenzung Den Anfang machte am 5. September 2016 das Verwaltungsgericht Düsseldorf(Az. 2 L 2866/16) und stufte die Neuregelung der Frauenförderung bzw. die Regelung zur Aufstellung einer Beförderungsliste nach § 19 Abs. 6 LBG NRW als verfassungswidrig ein. Dem Land fehle in dieser Frage die Gesetzgebungskompetenz, da der B...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

29.09.2016

Pressemitteilung dbb nrw: Verschieberitis statt Vorsorge

Anstatt Vorsorge für zukünftige Versorgungsausgaben zu betreiben, verschiebt die Landesregierung die Finanzierung auf kommende Generationen.

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

13.09.2016

F2015: Nur noch 88 Prozent an Bord!

Im September 2015 traten 632 Nachwuchskräfte in Nordkirchen an, um Diplom-Finanzwirt/in zu werden. Insgesamt scheiterten 74 an der Hürde "Zwischenprüfung" oder warfen vorher schon das Handtuch. Wie viele von den Übriggebliebenen werden 2018 tatsächlich in der Praxis ankommen? Die hohe Zahl von 74 Abgängen stimmt nachdenklich. Die di...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

07.09.2016

dbb nrw: Frauenförderung: Gutes Ziel - Falscher Weg

Verwaltungsgericht Düsseldorf hält Regelung zur Frauenförderung für verfassungswidrig

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

06.09.2016

Verwaltungsgericht Düsseldorf: Frauenförderung nach § 19 Abs. 6 LBG n.F. für verfassungswidrig

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat am 05.09.2016 (Az. 2 L 2866/16) die Neuregelung der Frauenförderung bzw. die Regelung zur Aufstellung einer Beförderungsliste nach § 19 Abs. 6 LBG NRW als verfassungswidrig eingestuft und aufgehoben. Dem Land fehle in dieser Frage die Gesetzgebungskompetenz, da der Bund die Einzelheiten bei Ernennungen in § 9 ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

02.09.2016

Broschüre Elterngeld und Elternzeit: Neuauflage des Elternratgebers

Der dbb hat die Broschüre zum Elterngeld neu aufgelegt. In der 19. Auflage des beliebten Elternratgebers werden viele Fragen rund um die Themen Elterngeld und Elternzeit beantwortet. Für Interessierte steht die Broschüre unter http://www.dbb.de/der-dbb/frauen.html zum Download zur Verfügung.

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.08.2016

DSTG fordert Leistungszulage bei Beförderungsstopp

Die DSTG hat mit Schreiben vom 09.08.2016 den Finanzminister aufgefordert, für die wegen der laufenden Klagen gegen § 19 Abs. 6 LBG n.F. nicht beförderten Kolleginnen und Kollegen einen wirtschaftlichen Ausgleich zu schaffen. Zusätzlichen Handlungsbedarf sieht die Fachgewerkschaft in den Fällen, in denen durch die Sperrwirkung der laufenden K...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.08.2016

Interview mit Marc Geisler: "Bye, bye Finanzverwaltung"

Immer mehr FHF-Absolventen verlassen die Finanzverwaltung trotz guter Beförderungsperspektiven und dem vielbeschworenen sicheren Arbeitsplatz innerhalb der ersten fünf Jahre nach bestandener Laufbahnprüfung. Marc Geisler (26 Jahre) ehemals Finanzamt Hagen ist einer von Ihnen. Er hat die Ausbildung im Jahr 2012 mit 'gut' abgeschlossen und wäre in n...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

01.08.2016

Wegfall der Wiederbesetzungssperre in den Medien

In der Samstagsausgabe hat die Rheinische Post über eine Beförderungswelle in der Finanzverwaltung berichtet. Mit der Überschrift: „Wenige Monate vor der Landtagswahl… nimmt NRW-Finanzminister…eine historisch einmalige Massenbeförderung in der NRW-Finanzverwaltung vor“. Heute Morgen hat eine ganze Reihe von Zeitungen nachgezogen. Allerdings in den ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

01.08.2016

Haushalt 2017: Finanzverwaltung schneidet gut ab

Das Landeskabinett hat am 05.07.2016 die Eckpunkte zum Landeshaushalt 2017 beschlossen. Die Finanzverwaltung kommt nach diesen Plänen gut dabei weg. Neben 120 zusätzlichen Stellen für eine verbesserte Bürgerarbeit sind weitere 250 Anwärterstellen, insgesamt dann 1227 in 2017 geplant. Für die Besoldung ist die Übernahme des Tarifergebnisses mit 3 Mo...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.07.2016

Info der Landesfrauenvertretung

Von der Landesfrauenvertretung wurde ein Info zu nachfolgenden Themen herausgegeben: Kinderzuschläge für Kinder ab 2015 nicht mehr steuerfreiElterngeld, ElterngeldPlus, Elternzeit: Die neue Broschüre ist da!Ungleichbehandlung von Kindern im Rentenrecht verfassungsgemäßdbb-Bundesfrauen unterstützen FairPay-Kampagne

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.07.2016

Besoldungserhöhung zum 01.08.2016

Ab August tritt die im letzten Jahr vereinbarte Besoldungserhöhung in Kraft. Die Bezüge der Beamtinnen und Beamten in NRW erhöhen sich um 2,1 %, mindestens aber um 75,-- € brutto. Die Anwärterbezüge erhöhen sich um 30,-- €. Die Mitteilungen gehen am 29.07. raus.Durch diese Erhöhung ziehen die Beamtinnen und Beamten in NRW wieder mit dem Tarifbereic...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

26.07.2016

Über 1500 zusätzliche Beförderungen durch die Aufhebung der Wiederbesetzungssperre

Finanzminister Walter-Borjans hat mit Wirkung zum 01.06.2016 die seit mehr als 20 Jahren geltende Wiederbesetzungssperre in der Finanzverwaltung aufgehoben. Die Folge waren mehr als 1500 Beförderungen, die mehrheitlich zum 27.06.2016 ausgesprochen wurden. Die Beförderungen erfolgten in allen Laufbahnen und Beförderungsämtern.Die DSTG gratuliert all...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

10.06.2016

Finanzminister hebt Wiederbesetzungs-/Beförderungssperre auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, manchmal gibt es ganz besondere Tage. Heute ist so einer.... Paukenschlag am Freitag, dem 10.06.: Unser Finanzminister Norbert Walter-Borjans hebt die Wiederbesetzungssperre auf. Die Folge: Noch im Juni kommt es zu ca. 1500 Beförderungen (je nach Teilzeitanteilen der Betroffenen) in allen Stufen und Bereiche...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.06.2016

SPD und GRÜNE: Die Jubiläumszuwendung kommt wieder!

Der Unterausschuss Personal hat sich am Dienstag mit der anstehenden Dienstrechtsreform befasst. Die Regierungsfraktionen haben ihre wesentlichen Änderungsvorschläge in einem Entschließungsantrag vom 31.05.2016 (DS 16/12127) zusammengefasst. U.a. wird darin die Landesregierung aufgefordert, die seit 1998 gestrichene Jubiläumszuwendung für Beamte w...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.06.2016

Dienstrechtsreform: Entschließungs- und Änderungsanträge liegen vor!

Die Änderungsvorschläge der Regierungsfraktionen von SPD und GRÜNEN liegen auf dem Tisch. Sie enthalten eine Reihe von Verbesserungen für die Beamtinnen und Beamten in NRW. So werden die Jubiläumszuwendung wieder eingeführt und im einfachen Dienst die Besoldungsgruppen A 3/ A 4 ersatzlos gestrichen. Die Besoldungstabelle beginnt dann für den einfa...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

02.06.2016

AK Hörerer Dienst: Reisekostenrecht - Positive Auswirkung für Jungjuristen im Ersteinsatz

Junge Juristen in der Finanzverwaltung können ab sofort in der Regel bis zu ihrem Zweiteinsatz Reisekosten für alle Fahrten auch zwischen Wohnung und Arbeitsstelle geltend machen. Grund dafür: das PEK für den höheren Dienst, das in den ersten rund vier Jahren einen schnellen Wechsel zwischen Einweisung, Ersteinsatz, dem sog. "oberen Durchlauf...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

24.05.2016

Renten-Debatte: Dauderstädt für Vorsorge- und Betriebsrenten-Pflicht

In der aktuellen Renten-Debatte hat der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt die Einführung einer Altersvorsorge- und Betriebsrenten-Pflicht angeregt. In dem der Altersversorgung zugrunde liegende 3-Säulen-Modell aus gesetzlicher Rente, Betriebsrente und privater Altersvorsorge umfasse nur die gesetzliche Rente den Großteil der Leistungsbez...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

13.05.2016

Dienstrechtsreform: Finanzminister sieht Auswirkungen des § 19 Abs. 6 für Finanzverwaltung kritisch

Finanzminister Walter-Borjans sieht die Auswirkungen der geplanten Neuregelung zur Aufstellung von Beförderungslisten nach § 19 Abs. 6 LBG n.F. für den Bereich der Finanzverwaltung (ab A 12 aufwärts) kritisch. Das erklärte er am 12.5.2016 im Gespräch mit der DSTG-Landesleitung. Die Abwägung zwischen einer Leistungsbeurteilung und der Frauenförderu...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.05.2016

Bewerbungsstart 2017: 977 AnwärterInnen gesucht

Am 02.05.2016 startete das Einstellungsverfahren für den Berufsstart 2017. Insgesamt sucht die Landesfinanzverwaltung 977 Nachwuchskräfte (617 Finanz-, 360 SteueranwärterInnen), so viele wie seit den 90er-Jahren nicht mehr. Die DSTG freut sich über die Zahlen, hat sie doch durch beharrliches Argumentieren im Landtag maßgeblich zur Erhöhung der Ein...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.05.2016

Dienstrechtsreform zum 01.07.2016: Führt die Anhörung noch zu Änderungen?

In seiner Sitzung vom 26.04.2016 wertete der Unterausschuss Personal im Landtag NRW die Anhörung zur Dienstrechtsreform aus. Während die Opposition von nicht genutzten Chancen sprach, begrüßten die Regierungsfraktionen den Prozess des Miteinanders und die im Gesetzentwurf enthaltenen Perspektiven. Die Regierungsfraktionen kündigten an, dass sie au...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.04.2016

DBB NRW fordert: Schluss mit dem Zick-Zack-Kurs

Noch immer keine Einigung der Politik über den Gesetzentwurf zur Modernisierung des Dienstrechts. Auswertung der Sachverständigenanhörung und Beschlussempfehlung - diese beiden Punkte zierten am 26. April 2016 die Tagesordnung im "Unterausschuss Personal" des "Haushalts- und Finanzausschusses" im Landtag. Beschlüsse suchten I...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

21.04.2016

Westfalen-Lippe: Fit für die Tarifarbeit

Der Bezirksverband Westfalen-Lippe hatte seine TarifvertreterInnen zu einer Informationsschulung in die Sportschule Kaiserau eingeladen. Rund 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind dem Aufruf gefolgt und wurden mit einem bunten Strauß an Themen belohnt. Tarifexperte Ulrich Wälter war am Ende sehr zufrieden und resümierte: "Das war eine gu...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

09.04.2016

Werbespot: "Was macht eigentlich Dein Vater? Meiner ist Finanzbeamter!

Manchmal müssen Kinder herhalten, damit Botschaften in der Öffentlichkeit besser transportiert werden können. Der WDR schickte auch mal eine Horde neugieriger Kinder durch das Finanzamt Bonn-Außenstadt. Die kamen am Ende auch zu dem Ergebnis: "So schlimm sind die gar nicht!". Der Youtubespot greift das Thema "Bedeutung der Finan...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

01.04.2016

Tarif: DSTG informiert zum Übergang in die Rente

Das Thema "Rund um die Rente" ist für die Tarifbeschäftigten in NRW ein ganz wichtiger Baustein, um Klarheit für das Rentenalter zu bekommen. Von der Deutschen-Steuer-Gewerkschaft angestoßen und vom Gesamtbezirkspersonalrat NRW unterstützt, gab es hierzu entsprechende Vortragsreihen, die von Referenten der Deutschen Rentenversicherung ge...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

29.03.2016

Tarif: Weiterbeschäftigung trotz Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung

Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes können nach Bewilligung einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung auf Zeit nicht nur nach Maßgabe von § 33 Abs. 3 TVöD/TV-L ihre Weiterbeschäftigung beantragen. Wenn sie schwerbehindert sind, steht ihnen aus § 81 Abs. 4, Abs. 5 Satz 3 SGB IX - unabhängig von den Voraussetzungen von § 33 Abs. 3 TVöD/TV-L -...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

10.03.2016

Dienstrechtsreform: „Gut gedacht“ ist noch nicht „Gut gemacht“

Deutscher Beamtenbund NRW diskutiert bei Anhörung über die Dienstrechtsreform

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

09.03.2016

Anhörung Dienstrechtsreform: NRW auch im Dienstrecht nur Mittelklasse

Am 07.03.2016 fand die öffentliche Anhörung des Innenausschusses, des Ausschusses Frauen, Gleichstellung und Emanzipation und Unterausschuss Personal des Haushalts- und Finanzausschusses des Landtages statt. Für die DSTG waren die Landesfrauenvertreterin Diana Wedemeier und der stellvertretende Landesvorsitzende Rainer Hengst vor Ort. Die stellver...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

08.03.2016

Anhörung Dienstrechtsreform: Gute Argumente bislang dem Diktat der Kostenneutralität zum Opfer gefallen

DBB NRW nimmt zum Dienstrechtsmodernisierungsgesetz NRW Stellung Der Deutsche Beamtenbund Nordrhein-Westfalen hat heute (07.03.) in der die Öffentliche Anhörung zum Dienstrechtsmodernisierungsgesetz für das Land (DRModG NRW) scharfe Kritik am Prozedere der Anhörung geübt. Denn es wurde auf die sonst üblichen Statements der Sachverständigen verz...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

04.03.2016

Beihilfe: Überblick über Änderungen zum 01.01.2016

Vorsorgeuntersuchungen fallen unter die Kostendämpfungspauschale, Veränderungen bei der Einreichung von Rechnungen und Verbesserungen bei Zahnimplantaten

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.03.2016

Dienstrechtsreform: Anhörung am 07.03.2016

Schriftliche Stellungnahme des dbb nrw vom 29.02.2016

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.03.2016

Dienstrechtsreform: dbb nrw fordert Nachbesserung

Passend zur Anhörung am 7. März 2016 stand beim Gespräch des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen mit der SPD-Landtagsfraktion die Dienstrechtsreform im Fokus. Daneben brachte Roland Staude aber auch das Thema Pensionsfonds noch mal auf den Tisch. Der DBB NRW brachte seine gewerkschaftspolitischen Forderungen nach der Rücknahme der zweit...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

01.03.2016

Tarif: Gehaltserhöhung für Tarifbeschäftigte zum 01.03.2016

Ab dem 01.03.2016 gibt es mehr Geld für Tarifbeschäftigte der Landesverwaltung in NRW. Mit der Tarifrunde im letzten Jahr wurden Verbesserungen von 2,3 %, mindestens aber 75,-- € monatlich ausgehandelt. Für die Beamtinnen und Beamten wird die Erhöhung ab dem 01.08.2016 wirksam. Es besteht kein Zusammenhang mit der aktuell laufenden Tarifrunde für ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

29.02.2016

Dienstrechtsreform: Verbändeanhörung mit DSTG-Beteiligung am 07.03.2016

Am 07.03.2016 führt der Landtag eine Sachverständigenanhörung zum geplanten Dienstrechtsmodernisierungsgesetz durch. Die DSTG wird als Fachgewerkschaft der Finanzverwaltung an dieser Anhörung teilnehmen und durch Rainer Hengst und Diana Wedemeier vertreten. Zu den grundsätzlichen Positionen hat die DSTG vorab eine schriftliche Stellungnahme verfas...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.02.2016

Erstes Beförderungsamt: 100 Prozent Beförderungseignungen

Weitere Beförderungen freigegeben Noch im Rahmen der Anhörung zum Haushalt 2016 hatte die DSTG eine deutliche Verbesserung von Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten gefordert. Deshalb freut sich die DSTG umso mehr über diesen tollen Erfolg und wird alles daran setzen, diese positive Entwicklung für die Zukunft zu verstetigen. Mit dem Haus...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.02.2016

Tarif: Millionen Versicherte müssen von Januar 2016 mehr für ihre Krankenkasse bezahlen!

Jede Krankenkasse darf seit 2015 ihren eigenen Zusatzbeitrag festlegen. Der Zusatzbeitrag wird maßgeblich von der Finanzlage jeder Krankenkasse bestimmt. Der einheitliche Beitragssatz liegt zwar bei 14,6 Prozent. Wem das Geld aber nicht reicht, muss einen Zusatzbeitrag erheben. Der Zusatzbeitrag wird allein vom Arbeitnehmer finanziert und wird aut...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

22.12.2015

dbb nrw: Landesregierung Grenzen aufgezeigt

Der Deutsche Beamtenbund Nordrhein-Westfalen begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts am 18.12.2015 zur Frage der verfassungsmäßigen Untergrenze amtsangemessener Alimentation. Erwartungsgemäß habe Karlsruhe die in der Entscheidung am 05.05.2015 zur Richterbesoldung aufgestellten Kriterien bestätigt und damit auch der NRW-Landesreg...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

18.12.2015

Musterverfahren Gesamtalimentation 2003/2004: Bundesverfassungsgericht erklärt Besoldung in NRW für verfassungsgemäß!

Nach nunmehr über 10 Jahren herrscht endlich Gewissheit! Die DSTG hatte nach dem Urteil zur Richterbesoldung aus Mai diesen Jahres und dem dort aufgestellten Prüfschema bereits vermutet, dass es für eine Verfassungswidrigkeit vielleicht nicht reichen könnte (vgl. Info 19 des Landesverbandes). Am Ende haben wir jetzt nicht obsiegt, aber politischer...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

16.12.2015

Anhörung Pensionsfonds: Einzahlungsbeträge müssen deutlich erhöht werden!

Am 10.12.2015 befasst sich der Landtag in einer Sachverständigenanhörung mit der geplanten Errichtung eines einheitlichen Pensionsfonds. Dazu nahmen neben den Gewerkschaften, darunter die DSTG, auch Fachleute aus der Versicherungswirtschaft Stellung. Die geplanten Einzahlungen von 200 Mio. € jährlich wurden von allen Sachverständigen als deutlich z...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

16.12.2015

Roland Staude: „Landesregierung investiert selbst nicht einen Cent“

DBB NRW zum geplanten Pensionsfonds auf Anhörung im Landtag

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

11.12.2015

Landestarifauschuss: Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen auch 2016

Zusatzbeiträge der gesetzlichen Krankenkassen steigen im neuen Jahr. Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe teilte kürzlich mit, dass der Zusatzbeitrag der gesundheitlichen Krankenkassen im Jahr 2016 auf durchschnittlich 1,1 Prozent ansteigen. Damit liegt der erst 2015 eingeführte Beitrag bereits 0,2 Prozentpunkte über dem ursprünglichen Wert. ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

30.11.2015

Anhörung Pensionsfonds: DSTG nimmt Stellung!

Am 10.12.2015 befasst sich der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages mit dem Pensionsfondsgesetz (siehe Info 16/2015, Tz. 2). Im Rahmen der Anhörung setzen sich die Sachverständigen mit der Absicht der Landesregierung auseinander, Versorgungsrücklage und Versorgungsfonds zusammenzuführen und die jährliche Aufstockung auf 200 Mio. € zu besch...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

23.11.2015

Prüfungserleichterter Aufstieg auch in 2016!

Erfreulicherweise ist auch für 2016 wieder ein Lehrgang "prüfungserleichterter Aufstieg in den gehobenen Dienst" mit ca. 25 TeilnehmerInnen vorgesehen. Er soll im April nächsten Jahres an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen starten. Sobald der Erlass den Hauptpersonalrat passiert hat, wird die Oberfinanzdirektion (OFD) NRW...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

23.11.2015

Zusatzversorgung VBL: Die relevanten Rechengrößen ab 1. Januar 2016

Arbeitgeber und Beschäftigte haben bei ihrer Entrichtung von Aufwendungen zur Pflicht- und freiwilligen Versicherung bei der VBL verschiedene Grenzwerte zu beachten. Diese ergeben sich zum Teil aus den für die Sozialversicherungsträger geltenden Rechengrößen. Die im kommenden Jahr in der Sozialversicherung maßgebenden Werte sind inzwischen mit de...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

19.11.2015

Tarifeinheitsgesetz: dbb hat Verfassungsklage eingereicht!

Der dbb beamtenbund und tarifunion hat Verfassungsbeschwerde gegen das seit 10. Juli 2015 geltende Gesetz zur Tarifeinheit (TEG) eingelegt. „Wir sind absolut sicher, dass die Karlsruher Richter dem Tarifeinheitsspuk in einem Jahr ein Ende bereitet haben werden“, sagte dbb-Vize und Fachvorstand Tarifpolitik Willi Russ der Deutschen Presse-Agentur (d...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

05.11.2015

Stellungnahme zum Dienstrechtsmodernisierungsgesetz

DBB NRW: Zukunftsfähigkeit des öffentlichen Dienstes gewährleisten

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

30.10.2015

Dientsrechtsreform: Verbändeanhörung läuft!

Die Landesregierung hat den Gewerkschaften das geplante Gesetz zur Modernisierung des Dienst- und Besoldungsrechtes zur Stellungnahme vorgelegt. Ende Oktober hatte der DBB NRW als Dachgewerkschaft seine Stellungnahme an die Landesregierung übersandt. Das Gesetz ist damit im Zeitplan und wird voraussichtlich Anfang Juli 2016 in Kraft treten. Be...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

23.10.2015

DBB NRW warnt vor Verringerung des Versorgungsniveaus

Öffentliche Anhörung des Unterausschusses Personal im Landtag

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.10.2015

Mogelpackung „Zentraler Pensionsfond“?

Die Landesregierung hat am 21.08.2015 die Einrichtung eines Pensionsfonds angekündigt. In diesem Fonds sollen die bisherige Versorgungsrücklage und der seit 2006 bestehende Versorgungsfonds zusammengelegt werden. Gleichzeitig sollen ab 2018 die Zuführungsbeträge auf 200 Mio. € reduziert werden. Allerdings verzichtet das Land dafür auf eine gesetzl...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

14.09.2015

Pensionsfonds: DBB NRW fordert neutralen Beirat und ein Entnahmegesetz

Zahlenakrobatik: Verwaltung und Politik arbeiten mit unterschiedlichen Zahlen Die zuletzt vom NRW-Finanzministerium und der Enquetekommission zur „Tragfähigkeit der öffentlichen Haushalte“ des Landtages veröffentlichten Verlautbarungen mit unterschiedlichen Zahlen und Ergebnissen zum Thema Beamtenpensionen lassen keine einheitliche Linie erkenne...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

28.08.2015

Öffentlicher Dienst sollte Aufgaben ohne Rückgriff auf Pensionäre erfüllen können

„Der öffentliche Dienst sollte seine Aufgaben erfüllen können, ohne auf Reserven aus dem Ruhestand zurückgreifen zu müssen.“ Das hat der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 19. August 2015 im Gespräch mit dem Radiosender NDR Info betont. Hintergrund sind die Bestrebungen in einzelnen Bundesländern, für die Bearbeitung der mit dem Flüchtlings...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

25.08.2015

Pressemitteilung des dbb nrw

DBB NRW befürchtet chronische Unterfinanzierung der Versorgungsrücklagen - Rot/Grüne Landesregierung will Pensionsfonds zusammenführen

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.07.2015

Besoldungserhöhung 2015: Nachzahlung zum 01. August auf dem Konto

Das LBV weist die Nachzahlung der Besoldungs-/Versorgungsanpassung 2015 zum 01.08. mit den Bezügen für August an, ggf. mit einem Vorläufigkeitsvermerk, sollte das Gesetz bis dahin nicht verabschiedet sein. Schneller ging es nicht, weil die Zeit zwischen dem Verhandlungsergebnis am 20.05.2015 und dem 15.06.2015, wo alle Daten für die Auszahlung zum...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

13.07.2015

DBB NRW: Landesregierung beschließt Erhöhung der Beamtenbesoldung

Beamtinnen und Beamte erhalten im August mit Rückwirkung zum Juni mehr Geld D Die Landesregierung hat die Erhöhung der Beamtenbesoldung in 2015 und 2016 beschlossen. Die vorgesehenen Anpassungen der Gehälter sind deckungsgleich mit den Vereinbarungen, die in Gesprächen mit den Gewerkschaftsvertreterinnen und -vertretern getroffen wurden. Damit ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

01.07.2015

Landesfrauenvertretung: Anhebung Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

Die Anhebung des Entlastungsbetrages für Alleinerziehende kommt! Langjährige Forderung der DSTG Bundesfrauenvertretung wird umgesetzt. Alleinerziehende Mütter und Väter können schon in diesem Jahr mit einer steuerlichen Entlastung rechnen. Die Fraktionsvorsitzenden von Union und SPD einigten sich am 16.06.2015 auf eine Anhebung des Entlastungs...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

22.06.2015

Streit im Landtag über Besoldungsauszahlung

In der Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses am Donnerstag, den 18.06.2015 war die Auszahlung der Besoldungserhöhung ein Thema. Wie berichtet plant die Landesregierung, die Erhöhung und die sich seit dem 01.06.2015 ergebende Nachzahlung zum 01.08.2015 auszuzahlen. Nach der aktuellen Rechtsprechung ist die Landesregierung gefordert, ein ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

21.05.2015

Besoldungsgespräche: Tarifergebnis wird für Beamte übernommen

DBB NRW: Versorgungsbereich und Beihilfen bleiben unangetastet

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

14.05.2015

Besoldungsgespräche: Erste Runde ohne Ergebnis!

Das erste Gespräch zwischen der Landesregierung, dem DGB, dem DBB, den DRB und der DSTG zur Beamtenbesoldung für die Jahre 2015/2016 verlief sachlich und konstruktiv. Eine Einigung zur Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten in NRW konnte noch nicht erzielt werden. Die Besoldungsrunde wird am 20.05.2015 fortgesetzt. Die...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

07.05.2015

DBB NRW: Urteil des Verfassungsgerichts zeigt NRW-Landesregierung Grenzen auf

Entscheidung zur „Richterbesoldung“ hat auch Auswirkung auf Beamtenbesoldung

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

07.05.2015

Urteil BVerfG: Schwierige Entscheidung zur Richterbesoldung

Das Bundesverfassungsgericht hat gestern entschieden, dass die Eingangsbesoldung der Richter in Sachsen-Anhalt für die Jahre 2008 - 2010 zu niedrig und damit verfassungswidrig war. Für NRW entschied das Gericht, dass die Eingangsbesoldung R 1 im Jahr 2003 verfassungsmäßig war (BvL 17,18/09). Gleichzeitig legte das Gericht mit den Urteilen allgemei...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

05.05.2015

Urteil zur Richterbesoldung: Karlsruhe legt Prüfschema für amtsangemessene (Mindest-)Alimentation fest!

Die Besoldung von Richtern und Staatsanwälten ist teilweise nicht angemessen und sogar so unzureichend, dass sie gegen die Verfassung verstößt. Zu dieser Auffassung ist das Bundesverfassungsgericht heute in seinem Grundsatzurteil gelangt. Zugleich legten die Richter Maßstäbe fest, um das Mindesteinkommen von Richtern und anderen Berufsbeamten zu ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

20.04.2015

Kritik an bundesweiter Besoldungsdrift

Die weiter zunehmende Besoldungsdrift bei den Einkommen der Beamtinnen und Beamten in Deutschland hat der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt kritisiert. Die Föderalisierung bei der Besoldung habe „zu großem Frust bei den Betroffenen geführt und gefährdet die gleichbleibend hohe Qualität öffentlicher Dienstleistungen in der Fläche“, warnte der ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

02.04.2015

dbb bgrüßt erste Länderentscheidungen zur Übernahme des Tarifabschlusses auf Beamte

Unmittelbar nach der Einigung für die 800.000 Tarifbeschäftigten der Länder kündigte der bayerische Finanzminister Söder an, das Ergebnis des Tarifabschlusses eins zu eins für die Beamten des Freistaats zu übernehmen. Der entsprechende Gesetzentwurf liegt seit dem 1. April 2015 vor. Auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer sicherte ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

31.03.2015

Einkommensrunde 2015: dbb Chef lehnt "unwürdige Feilscherei" ab!

Der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt hat die unmittelbare Zusage der Länder Bayern, Hamburg und Rheinland-Pfalz für eine Übernahme des Tarifabschlusses für die Landesbeschäftigten auf die Landes- und Kommunalbeamtinnen und -beamten begrüßt. Gleichzeitig forderte der dbb Chef alle übrigen Länder auf, die Einigung zwischen Gewerkschaften und ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

30.03.2015

Einkommensrunde 2015: Geschafft! Jetzt Abschluss auf Beamte übertragen!

Der Tarifabschluss vom Samstag sieht Einkommenserhöhungen von 2,1 % ab dem 01.03.2015 sowie weitere 2,3 % ab dem 01.03.2016 vor. Mindestens aber 75,-- € monatlich. Die Laufzeit ist für 24 Monate vereinbart, also bis zum 28.02.2017. Die Ausbildungsentgelte werden um jeweils monatlich 30,-- € erhöht und der Urlaub für Auszubildende um 1 Tag verlänge...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

29.03.2015

Einkommensrunde 2015: Abschluss ist da!

01.03.2015 +2,1 %, 01.03.2016 +2,3 % und insgesamt mind. 75 Euro

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

26.03.2015

2.000 Teilnehmer auf Schweigemarsch durch Düsseldorf

DBB NRW Vorsitzender Roland Staude findet die richtigen Worte

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

26.03.2015

Postkartenaktion des dbb nrw: "Nicht für "einen Appel und ein Ei" zu haben"

NRW verdient einen guten öffentlichen Dienst!

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

25.03.2015

Einkommensrunde 2015: Schweigemarsch mit Solidaritätskundgebung

Der DBB hatte am Mittwoch zum Warnstreik aufgerufen und zu einer erneuten Protestkundgebung nach Düsseldorf eingeladen. Aufgrund des tragischen Flugzeugabsturzes in Frankreich wurde die Veranstaltung in einen Schweigemarsch umgewandelt. Auf der Abschlusskundgebung fasste Roland Staude, Landesbundvorsitzender des DBB-NRW, vor rund 2000 Beschäft...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

25.03.2015

DBB NRW: Schweigemarsch statt Demo am 25.03.2015 in Düsseldorf

Der dbb wird auf Grund des tragischen Flugzeugabsturz seine für den 25. März 2015 geplante Demonstration, die im Rahmen der Einkommensrunde 2015 stattfinden sollte, umwandeln und an Stelle einer lautstarken Unterstützung seiner Tarifforderungen einen Schweigemarsch durchführen, um so sein Mitgefühl für die Trauernden und Hinterbliebenen d...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

25.03.2015

Einkommensrunde 2015: DSTG zieht Aufruf für die Demo am 25.03.2015 in Düsseldorf zurück

Demozug findet als Schweigemarsch statt

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

23.03.2015

Gelbe Karte für die öffentlichen Arbeitgeber - Protestzug am 25.03.2015 in Düsseldorf

Pressemitteilung des dbb NRW vom 23.03.2015

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

20.03.2015

Einkommensrunde 2015: Streik und Demo am 25.03.2015 in Düsseldorf

DBB NRW: Druck auf Auftraggeber erhöhen Zur Unterstützung der berechtigten Forderungen in der Tarifrunde 2015 rufen dbb beamtenbund und tarifunion alle Beschäftigten im Landesdienst in Nordrhein-Westfalen zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Treffpunkt: am 25. März 2015, ab 10:30 Uhr, in Düsseldorf in der Jägerhofstraße ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

19.03.2015

Einkommensrunde 2015: "Auftreten der Abeitgeber ist hilflos!"

Der Zweite Vorsitzende und Verhandlungsführer des dbb, Willi Russ, hat zu Fortschritten in der laufenden Einkommensrunde für die Beschäftigten der Länder gedrängt und den Arbeitgebern vorgeworfen, hilflos zu agieren. Der 'Rheinischen Post' (Ausgabe vom 19. März 2015) sagte Russ, zwar habe man sich auf eine vierte Runde geeinigt, eine fünfte oder se...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

16.03.2015

Einkommensrunde 2015 - Russ: Warnstreiks waren ein Signal der Geschlossenheit und Kampfbereitschaft

Vor Beginn der dritten Verhandlungsrunde am 16. März 2015 in Potsdam hat der Zweite Vorsitzende und Verhandlungsführer des dbb, Willi Russ, erneut auf die für seine Organisation besonders wichtigen Eckpunkte der Einkommensrunde hingewiesen. Russ: "Erstens dürfen die Kolleginnen und Kollegen im Landesdienst nicht von der allgemeinen Einkommense...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

13.03.2015

Demo am 12.03.2015: 20.000 fordern mehr Geld

Am Donnerstag, dem 12.03.2015, hatten die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes zum Warnstreik und gleichzeitig zur Großdemonstration aufgerufen. Rund 20.000 Beschäftigte aus allen Bereichen der Landesverwaltung demonstrierten vor dem Landtag in Düsseldorf für 5,5 % mehr Gehalt und einen fairen Umgang mit Tarifbeschäftigten und Beamten. Die DST...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

12.03.2015

Demo am 12.03.2015: Düsseldorf trägt diesen Frühling weiss-blau!

Petrus war an der Seite des öffentlichen Dienstes! Frühling, blauer Himmel und strahlender Sonnenschein - perfektes Demowetter. Die dbb-Truppen sammelten sich zur Kundgebung vor dem Finanzministerium in der Jägerhofstraße. Die DSTG war mit DSTG-Mobil und neuem Stand vor Ort. Die Helfer hatten alle Hände voll zu tun, unsere TeilnehmerInnen mit Demo...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

10.03.2015

Gemeinsame Demonstration von Beamten und Tarifbeschäftigen

DBB NRW ruft alle Landesbeschäftigten zur Demonstration am 12.03.2015 auf

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.03.2015

Tarifverhandlungen bis 16.03.2015 vertagt! Demoaufruf für den 12.03.2015 in Düsseldorf!

„Das war eine komplizierte und schwierige Verhandlungsrunde ohne große Fortschritte“, kommentierte der Zweite Vorsitzende und Verhandlungsführer des dbb, Willi Russ, am 27. Februar 2015 in Potsdam die erneute Vertagung der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder. „Es fällt mir schwer, auf dem jetzigen Verhandlungsstand Kompromisslinien ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.02.2015

Tarifverhandlungen bis 16.03.2015 vertagt! Demoaufruf für den 12.03.2015 in Düsseldorf!

"Das war eine komplizierte und schwierige Verhandlungsrunde ohne große Fortschritte", kommentierte der Zweite Vorsitzende und Verhandlungsführer des dbb, Willi Russ, am 27. Februar 2015 in Potsdam die erneute Vertagung der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder. "Es fällt mir schwer, auf dem jetzigen Verhandlungsstand K...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

26.02.2015

Einkommensrunde 2015: Warnstreiks werden fortgesetzt

Am 25. Februar 2015 kam es in mehreren Bundesländern erneut zu ganztätigen Warnstreiks im öffentlichen Dienst. In Berlin und Erfurt fanden Demonstrationen statt, in Sachsen waren Schulen in mehreren Städten betroffen. Im niedersächsischen Vechta und im nordrhein-westfälischen Hagen gab es Kundgebungen vor den dortigen Finanzämtern. Die Beschäftigt...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

26.02.2015

Warnstreik und Protest in Hagen und Siegen: „Jetzt sind wir dran!“

Die DSTG organisierte vor der zweiten Verhandlungsrunde am 26./27.02.2015 Kundgebungen vor den Finanzämtern Siegen und Hagen. Der Auftakt fand am 24. Februar 2015 mit 150 Kolleginnen und Kollegen in Siegen statt. Die DSTG Mitglieder, Arbeitnehmer und Beamte machten mit der "bewegten Mittagspausen" auf die Tarifrunde 2015 aufmerksam und m...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

26.02.2015

Einkommensrunde 2015 - Russ: „Wir brauchen reale Einkommenserhöhungen gegen den drohenden Nachwuchsmangel“

Vor Beginn der zweiten Verhandlungsrunde am 26. Februar 2015 in Potsdam hat der Zweite Vorsitzende und Verhandlungsführer des dbb, Willi Russ, nochmal auf die demografische Dimension der Einkommensrunde für die Landesbeschäftigten hingewiesen. Russ: "Wenn 53 Prozent der Kolleginnen und Kollegen im öffentlichen Dienst heute über 45 Jahre a...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

17.02.2015

Einkommensrunde 2015: DBB NRW fordert frühes ordentliches Angebot

Die erste Runde der Tarifverhandlungen über Einkommen und Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der Länder sind heute (16.02.) in Berlin ergebnislos zu Ende gegangen. Andreas Hemsing, Vorsitzender der DBB NRW Tarifkommission und Mitglied der Verhandlungskommission, bestätigt zwar die gute Atmosphäre zum Start, bedauert jedoch die fast schon obl...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

06.02.2015

Beförderungssituation: Anfang 2015 gibt's Bewegung!

Zum Jahresbeginn wurde eine Vielzahl von Beförderungen ausgesprochen. Aus dem Landeshaushalt ergeben sich auf das ganze Jahr verteilt rund 350 zusätzliche Beförderungen. Besonders erfreulich: Sowohl bei der Beförderung nach A 10 als auch in der Steuerfahndung gibt es spürbare Schritte nach vorn. Eine Lösung der Probleme ist damit noch nicht erreich...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

27.01.2015

AGENDA 2015: Schluss mit Zumutungen für den öffentlichen Dienst

Die dbb-Spitze wird sich für eine Rückkehr zur bundesweiten Einheitlichkeit von Beamtenbesoldung und -versorgung einsetzen. Auch die seit Jahren getrennten Tarifverhandlungen für die Arbeitnehmer von Bund und Kommunen einerseits und der Länder andererseits sollten wieder zusammengeführt werden. Das sagten der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

19.01.2015

Einkommensrunde: „Branchentag“ im Finanzamt Düsseldorf Nord

Im Vorfeld der Tarifverhandlungen 2015 für die Länder trafen sich Ende 2014 interessierte Kolleginnen und Kollegen im Finanzamt Düsseldorf-Nord, um über den Forderungsrahmen und die aktuelle Lage im Tarifbereich zu diskutieren.Arbeitsüberlastung und die Überregulierung des Steuerrechts zählten zu den Themen. „Eigentlich müssten die Finanzämter ein ...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

15.01.2015

2015 bringt wichtige Änderungen für Arbeitnehmer

Auf der Gehaltsabrechnung wird sich ab dem 1. Januar 2015 einiges bei den Sozialabgaben ändern: Der Rentenversicherungsbeitrag sinkt auf 18,5 Prozent. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen außerdem den Beitragssatz von 15,5 Prozent auf 14,6 Prozent senken. Ob das tatsächlich passiert, ist noch offen: Einige gesetzliche Krankenkassen sorgen sic...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

15.01.2015

Einkommensrunde 2015: Russ stimmt auf schwierige Verhandlungen mit Ländern ein

Im öffentlichen Dienst der Länder steht eine harte Einkommensrunde an. Erste informelle Gespräche mit Ländervertretern ließen auf eine "sehr schwierige Einkommensrunde" schließen, sagte Willi Russ, Zweiter Vorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb der Nachrichtenagentur "dpa" am 13. Januar 2015 am Rande der dbb-Jahrestag...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

13.01.2015

DBB Jahrestagung 2015: dbb Walter-Borjans auf Jahrestagung ohne konkrete Aussagen zur Einkommensrunde

Auf der 56. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes am Montag (12.01.) sprach u. a. auch der NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans(SPD). Er bedankte sich zwar für die Dialogbereitschaft im Rahmen der Besoldungsgespräche im vergangenen Jahr, ließ sich jedoch zu keiner Aussage hinsichtlich der anstehenden Einkommensrunde hinreißen.Entspreche...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

08.01.2015

Einkommensrunde 2015: Staude warnt Landesregierung vor Paradigmenbruch

Aus Anlass der Forderung des DBB und der Tarifunion nach 5,5 % mehr Lohn für die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder gab der Vorsitzende des Deutschen Beamtenbundes Nordrhein-Westfalen Roland Staude einer der größten regionalen Abonnenten-Zeitungen in Deutschland, der Rheinischen Post (RP), ein Interview. Auf die Frage, ob der DBB NRW...

> weiterlesen

Unser Gehalt & unsere Karriere

03.12.2014

Zum Urlaubsanspruch bei Wechsel von Vollzeit- in Teilzeittätigkeit

Bereits entstandener Urlaubsanspruch aus einer Vollzeittätigkeit, dessen Ausübung im Bezugszeitraum nicht möglich war, wird bei einem Wechsel in eine Teilzeitbeschäftigung nicht gekürzt. Dies wurde am 11.06.2014 durch das LAG Niedersachsen bestätigt. Ansicht des LAG stellt eine nachträgliche Quotierung des Anspruchs auf Jahresurlaub, der in der Ze...

> weiterlesen