Aktuelles: Unser Arbeitsalltag

Mitgliederanmeldung um alle Meldungen zu sehen

Unser Arbeitsalltag

12.10.2017

10. Mitarbeiterbefragung: Es geht aufwärts mit der Stimmung!

Wie geht's der Finanzverwaltung 2017? Alle zwei Jahre steht sie an - die Mitarbeiterbefragung als Standortbestimmung. In diesem Jahr feiert sie 10-Jähriges, sozusagen Rosenhochzeit, und das zum letzten Mal in dieser Form. Im letzten Jahr startete die erste große Gesundheitsbefragung, die zukünftig mit der Mitarbeiterbefragung zusammengeführt werde...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

10.08.2017

Aktuelle Informationen der Landesfrauenvertretung

Die aktuellen Inforamtionen der Landesfrauenvertretung zu den Themen Frauenförderung, Telearbeit, Alimentation kinderreicher Beamtenfamilien und Neuerungen beim Mutterschutz wurden im Mitgliederbereich eingestellt.

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

12.06.2017

Reportage: Kantine Siegburg - "Du kommst hier nicht rein!"

Türsteher an der Kantine im FA Siegburg! Man könnte meinen, dass die Bediensteten eines des personalstärksten Finanzämter (426 Beschäftigte) in NRW besonders aggressiv sein müssten, wenn jetzt schon einen Türsteher die Kantine bewacht. Aber das wäre vielleicht wirklich zu weit hergeholt. Nicht zu weit hergeholt schien es allerdings, die Kantine sei...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

20.03.2017

Personalrätetagung: Ausbildung und Nachwuchsgewinnung im Focus

Heute startete in Godesberg die erste landesweite Personalrätetagung als Gemeinschaftsprojekt von BPR und HPR. Der Minister hat für Donnerstag sein Kommen zugesagt und wird sicherlich - angesichts der guten Nachrichten vom Freitag - entsprechend freundlich empfangen. Auch der Abteilungsleiter Personal im FM, Herr Hansen und der Herr Brommund, Ob...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

15.03.2017

Konfliktmanagement: Finanzverwaltung startet Pilotprojekt

"Ärger mit den Kollegen? Sie können nur schwer mit dem Verhalten Ihres Kollegen umgehen. Der Arbeitsalltag ist schon stressig. Es wäre so viel einfacher, wenn der zusätzliche Stress mit Ihrem Kollegen nicht da wäre. Es geht manchmal Wochen gut, dann fällt aber wieder etwas vor. - Sie gehen nicht mehr gerne ins Büro". Die geschilderte Sit...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

13.03.2017

Kommentar: "Land unter in der Veranlagung"

von Dr. Andreas Eich, Vorsitzender des Arbeitskreises höherer Dienst und Vorsteher des Finanzamtes Düsseldorf-Süd Die Dämme sind gebrochen. Die Stürme der Belastung haben die Veranlagungsstellen längst überschwemmt. Schon oft wurde - bereits im Ertrinken - um Hilfe gerufen. Jeder kennt die Not, und jeder weiß, dass alle auf Rettung hoffen. Was...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

26.01.2017

Kommentar: Steuerfahndung im Wandel der Zeit

von Klaus-Peter Ulm, Personalratsvorsitzender beim STRAFA - FA Bochum Bereits vor über 20 Jahren prägte der damalige Landesvorsitzende der DSTG, Wilfried Hegemann, den Ausdruck der "Bananenrepublik". Hintergrund waren damals Steuerausfälle in 2-stelliger Milliardenhöhe allein durch Umsatzsteuerbetrügereien aufgrund allzu durchlässiger...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

25.01.2017

FHF-Außenstelle in Herford: Anwärter werden einkaserniert!

Das Unterbringungsproblem für die 250 zusätzlichen AnwärterInnen ist glöst. Als Außenstelle der FHF wird die Wentworth-Kaserne entsprechend umgebaut. Der Start ist mit 150 Anwärtern geplant. Daneben werden noch etwa 100 Studenten im Klausenhof in Hamminkeln untergebracht, wo übergangsweise bereits der mittlere Dienst ausgebildet wurde, bis Herford...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

16.12.2016

FHF Nordkichen: Außenstelle in Herforder Kaserne

Nach Informationen des Westfalen-Blatt studieren Finanzanwärter ab September 2017 auch in Herford. Als Außenstelle der FHF wird die Wentworth-Kaserne entsprechend umgebaut. Der Start ist mit 150 Anwärtern geplant. Ab 2018 sollen dann bis zu 400 Anwärter in Herford studieren. Ende 2015 hatten die britischen Truppen das Gelände an den Bund zurückgeg...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

18.11.2016

Kommentar: Innendienste lästig – nur purer Luxus?«

von Holger Klonisch, FA Mönchengladbach Ich will hier und jetzt meckern - selbst auf die Gefahr, Sie alle fürchterlich zu nerven. Und warum? Weil ich für das sture, kompromisslose Festhalten an der100 v. H.-Besetzungsquote der Außendienste zu völlig einseitigen Lasten der Innendienste keinerlei Verständnis aufbringe. Gerade zu Zeiten objekti...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

24.10.2016

Situation in den Finanzämtern: Arbeitsbelastung Thema im WDR-Fernsehen

In der Westpol-Sendung am 23.10.2016 ging es um die Situation in der Finanzverwaltung. Kaum zu glauben: Auch mal um die "Arbeitsbelastung" in der Veranlagung! Neben dem ehemaligen Finanzbeamten Marc Geisler, kam auch der Landesvorsitzende zu Wort. "Die Personalsituation ist angespannt. Wir haben mehr Abgänge als Zugänge. Es gibt...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

04.10.2016

Tag der Steuergerechtigkeit: Dank der Bundesleitung

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, unser zweiter Aktionstag "Tag der Steuergerechtigkeit - Gemeinsam.Zukunft.Steuern" am 28. September 2016 war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. In jedem Bundesland wurde durch eine spezielle Aktion herausgestellt, dass wir eine für das Gemeinwesen unverzichtbare Verwaltung sind. So wie unsere Koll...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

29.09.2016

Eigentaler: Personalmangel in der Finanzverwaltung gefährdet Steuergerechtigkeit

Anlässlich des von der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG) ausgerufenen "Tag der Steuergerechtigkeit - Gemeinsam.Zukunft.Steuern" am 28. September 2016 hat der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Thomas Eigenthaler mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass eine personell gut aufgestellte und mit moderner EDV ausgerüstete Finanzverwaltung...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

27.09.2016

Bundesweiter Aktionstag am 28.09.2016: "Steuergerechtigkeit hat ein Gesicht!"

Unter diesem Motto beteiligte sich die DSTG NRW mit einer Bürgeraktion in der Bonner Innenstadt am 2. bundesweiten "Tag der Steuergerechtigkeit". Die Leistungen des Staates, die wir alle erwarten und gern nutzen, gibt es nicht zum Nulltarif. Die Kolleginnen und Kollegen in den Finanzämtern sorgen Tag für Tag dafür, dass der Staat handlun...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

23.09.2016

Investition in Ausbildung: Tablets für Anwärter

Um die Ausbildung attraktiver zu machen, will der Arbeitgeber jetzt richtig Geld in die Hand nehmen. Mit dem Nachtragshaushalt werden noch in diesem Jahr 3,2 Mio. Euro bereitgestellt, um damit die IT-Ausstattung unserer Anwärter zeitgemäß zu verbessern. Angedacht ist derzeit die Beschaffung von 3.250 Tablets der Firma Apple, die allen Auszubildend...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

31.08.2016

Bürgerorientierung: Steuer zahlen macht keinen Spaß, aber Sinn!

Im Vorfeld zum Tag der Steuergerechtigkeit am 28.09.2016 trifft es sich gut, dass der Finanzminister eine Marketingoffensive fürs Steuern zahlen startet. In einem Begleitschreiben zum Einkommensteuerbescheid wendet sich der Minister seit Anfang August persönlich an die Bürgerinnen und Bürger. "Steuern machen keinen Spaß, aber Sinn... Sie ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

27.07.2016

DSTG-Erfolg: Landtag unterstützt Finanzämter

Am 29.06.2016 verabschiedete der Landtag NRW die von der CDU eingebrachte und seit über einem Jahr diskutierte Entschließung zur Finanzverwaltung (Drucksache 16/12334). Unter der Überschrift „Gut aufgestellt – Für eine moderne und effektive Finanzverwaltung“ beschlossen die Abgeordneten der Fraktionen der SPD, der CDU, der GRÜNEN und der FDP bei En...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

31.05.2016

Zuführung GKBP: 100%-Quote nicht zu schaffen!

Was hat so ein Personalentwicklungskonzept eigentlich mit der GKBP zu tun? Beobachtet man die aktuelle Entwicklung bleibt festzustellen: Nichts! Genauer: Nichts mehr! Das Finanzministerium sieht dies allerdings anders. In einer Vorlage vom Februar 2016 an den Landtag wird ausgeführt, ..."dass das PEK wesentlich dazu beiträgt, die Personalzufü...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

20.04.2016

Bericht "Zukunft der Finanzverwaltung": Erste Einschätzung des Ministers gegenüber dem Landtag

Am 14.04.2016 stellte der Finanzminister den Bericht des Lenkungskreises zur "Finanzverwaltung der Zukunft" und seine Überlegungen dazu den Mitgliedern des Haushalts- und Finanzausschusses vor. Gleichzeitig erläuterte der Finanzminister seine Vorstellungen zur Umsetzung, über die er im Vorfeld der HFA-Sitzung bereits die Beschäftigten in...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

19.04.2016

Bürgerbefragung 2016: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Finanzamt?

Diese Frage stellt die Finanzverwaltung ihren "Kunden" in diesem Jahr nun zum 7ten Mal! Bis zum 31.12.2016 sind alle rund sechseinhalb Millionen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler dazu aufgerufen, unter www.machmit.nrw.de an der Umfrage teilzunehmen. Über eine Ansage in der telefonischen Warteschleife, Plakate, die ausgelegten Flyer und ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

08.04.2016

DBB: Politik muss Steueroasen und Briefkastenfirmen konsequent bekämpfen

Die Veröffentlichung der Panama-Papiere gibt aus Sicht des dbb Anlass, den weltweiten Kampf gegen Steuerhinterziehung zu verstärken. "Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt. Wer seine Steuern nicht zahlt, hintergeht nicht nur den Staat, sondern betrügt alle anderen Steuerzahler", so der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 8....

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

05.04.2016

Bericht "Aktuelle Stunde" Panama Papers: Landesvorsitzender kommt zu Wort

In der heutigen "Aktuellen Stunde" im Zusammenhang mit den Panama Papers über die Beteiligung deutscher Banken berichtet. Die Enthüllungen der Panama Papers haben weltweit Schockwellen ausgelöst. Erst nach und nach setzt sich das Mosaik aus Scheinfirmen und Geldströmen zusammen. Eine Branche hat besonders gern mitgeholfen: die Bankenb...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

04.04.2016

Bericht "Zukunft der Finanzverwaltung": Im April geht's weiter!

Seit November liegt dem Finanzminister der Bericht "Finanzverwaltung der Zukunft" vor. Am 14.04. will der Minister den Bericht und die daraus entwickelten Vorschläge zur Weiterentwicklung der Finanzverwaltung dem Landtag erläutern. Gegenüber Personalräten machte Norbert Walter-Borjans deutlich, dass er dabei nicht die organisatorische Ne...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

29.02.2016

Personalentwicklungskonzept gehobener Dienst: Thema im Landtag!

Auf Antrag der CDU-Abgeordneten Werner Lohn und Dr. Markus Optendrenk befasste sich der Unterausschuss Personal des Landtages NRW in seiner Sitzung vom 23.02.2016 mit den Auswirkungen des Personalentwicklungskonzeptes für den gehobenen Dienst der Finanzverwaltung NRW. Der Antrag griff die Kritik der DSTG aus dem Rundschreiben 1-2016 auf. Die Verwal...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

12.02.2016

Arbeitsbelastung: ‘SOS’ Veranlagung

Die Umstellung des guten alten DTB 1 (VuV) auf die FnD 01 ist dem Wechsel in das bundesweit einheitliche KOSENES-Programm geschuldet. Die eigentliche Datenmigration hat grundsätzlich geklappt, aber der FnD 01 erfordert zusätzliche Angaben, die bisher nicht erfasst waren und ohne die der Fall nicht durchläuft. Im günstigsten Fall finden sich die Da...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

03.02.2016

DSTG fordert Änderungen beim Personalentwicklingskonzept gehobener Dienst

Im Rahmen der Landeshauptvorstandssitzung der DSTG NRW am 10.12.2015 haben die Gewerkschafter beschlossen, Änderungen beim Personalentwicklungskonzept für den geh. Dienst der Finanzverwaltung des Landes einzufordern. Die DSTG fordert ihre Mitglieder in Haupt- und Bezirkspersonalrat auf, Änderungen mit der Verwaltung zu diskutieren und auf deutlich...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

03.02.2016

DSTG-Forderung zur Zukunft der Beschäftigten in der Groß- und Konzernbetriebsprüfung

Die DSTG NRW fordert die Verwaltung auf, im Rahmen der Diskussion um die Nachwuchsgewinnung für die GKBP-Finanzämter strukturelle Verbesserungen auf den Weg zu bringen. Die Attraktivität der Außendiensttätigkeit muss deutlich erhöht werden. Beim Umfang und Zeitpunkt der Personalzuführung ist die Arbeitslage in den Festsetzungsfinanzämtern zu berüc...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

29.01.2016

IT-Ausstattung: Druck in der Finanzverwaltung?!?

Als die großen Pakete mit den Druckern angeliefert wurden, da war die Vorfreude in den Ämtern groß. Ein Ricoh-Tintenstrahldrucker mit einem externen Einzelblatteinzug. Wow! Die Begeisterung war groß. Der alte HP 1320 war ab diesem Tag Geschichte. Ganz ohne war der HP-Laserdrucker ja nicht, zwar verlässlich bei den Druckaufgaben, aber die Emissions...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

17.12.2015

Flüchtlingshilfe: Der Dank geht an alle!

Der Dank geht an alle! Auf Bitten der Landesregierung hatte die Finanzverwaltung Freiwillige für eine 6-monatige Abordnung zur Unterstützung der Flüchtlingshilfe gesucht. Inzwischen sind ca. 250 Kolleginnen und Kollegen im Einsatz. Grundsätzlich unterstützt die DSTG das Anliegen der Landesregierung, die aktuell schwierige Lage durch die hohen ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

17.12.2015

Flüchtlingshilfe: "Was machen unsere Leute eigentlich?"

- Ein Interview mit Karin Woll, Amtsbetriebsprüferin FA Mülheim a.d. Ruhr - Karin Woll hatte sich freiwillig zum Flüchtlingseinsatz gemeldet. Sie ist bei der Bezirksregierung Düsseldorf in der Koordination der Hilfe eingesetzt. Die Redaktion hat sie besucht, um aus erster Hand zu erfahren, was die Kolleginnen und Kollegen dort so alles erwartet...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

17.12.2015

Flüchtlingshilfe: „Einsatz in einer Notunterkunft“

- Ein Erfahrungsbericht von Joachim Wacker, Groß- und Konzernbetriebsprüfung Köln - Ich hatte das große Glück in der Notunterkunft Köln-Chorweiler eingesetzt zu werden. Dort bilden wir - 3 Bedienstete der Bezirksverwaltung Köln und ich - ein Team. Zwei Kolleginnen sind bereits seit einigen Monaten in der Flüchtlingshilfe tätig und haben damit ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

04.12.2015

Abschlussbericht "Zukunft der Finanzverwaltung": Was halten Sie davon?

Der Lenkungskreis "Finanzverwaltung der Zukunft" hat am 26.11.2015 dem Finanzminister seinen Ergebnisbericht vorgelegt. Auf 21 Seiten sind strategische Ansätze zusammengestellt, um daraus Lösungen für den zukünftigen Steuervollzug zu erarbeiten. Zeitgleich mit der Übergabe wurde der Bericht im Intranet ISYS veröffentlicht und damit allen...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

04.12.2015

Kommentar: Im Westen nichts Neues ...

Dr. Andreas Eich, Leiter des Arbeitskreises höherer Dienst der DSTG NRW zum Abschlussbericht "Zukunft der Finanzverwaltung"

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

27.11.2015

Gesundheitsbericht 2014: Finanzverwaltung fehlen jährlich 2.100 Beschäftigte!

Zuerst die guten Nachrichten! Erstmals seit der statistischen Erhebung der "Gesundheitsquote" ist diese nicht weiter gesunken und liegt bei 93 Prozent. Darüber hinaus ist bei den Beamten ein deutlicher Rückgang (31 Prozent) im Bereich der dauerhaften Dienstunfähigkeit zu verzeichnen. Sorgenkind ist und bleibt das LBV. Hier stagniert die ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

26.11.2015

Bericht "Finanzverwaltung der Zukunft": DSTG fordert frühzeitige Einbindung in den Umsetzungsprozess

"Heute war es dann endlich soweit! Dem Finanzminister wurde im Rahmen eines feierlichen Aktes der Abschlussbericht übergeben. Neben den "Machern" des Berichts waren auch die Vorsteherinnen und Vorsteher der Finanzämter dazu eingeladen. Die DSTG war über ihre Mitglieder im Hauptpersonalrat im Lenkungskreis und den Arbeitsgruppen vert...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

20.11.2015

Pressemitteilung FM NRW: Aus für manipulierte Registrierkassen in Sicht!

Der Bund hat einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der das Ende von Steuerhinterziehung mit manipulierten Registrierkassen einläutet. Danach riskieren Hersteller von Software, mit der nachträglich die Höhe der Einnahmen von Kassen vermindert werden kann, hohe Geldstrafen. Damit folgt der Bund sowohl den Forderungen der DSTG als auch des NRW-Fina...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

11.11.2015

ServiceDesk: Wie zufrieden sind Sie?!?

Das Projekt itplus mit den ersten Prozessen läuft seit gut acht Monaten in den drei Betreuungskreisen Münster, Ruhrgebiet-Mitte/ Borken sowie Ruhrgebiet / Bergisch Land. Als oberstes Ziel wurden die Prozesse eingeführt, um die IT-Landschaft zu optimieren und in allen Ämtern einen verbesserten und gleichen IT-Service anzubieten. Besonders die neu e...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

09.11.2015

Fortbildung: Linnich fällt aus!

Die Aachener Zeitung hatte in der Ausgabe vom 28.März 2014 noch verkündet: "Finanzverwaltung NRW zieht bald in Linnich ein." Es sollte dort eine Fortbildungseinrichtung für die Finanzverwaltung entstehen. Wäre es ja auch fast - aber im Moment sieht es so aus, als ob es dazu nicht kommen wird. Aufgrund der Flüchtlingswelle könnte das Gebä...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

09.11.2015

Zukunft der Finanzverwaltung: Lenkungskreis übergibt Abschlussbericht

2014 richtete der Finanzminister einen Lenkungskreis ein, der sich mit den wesentlichen Fragen des künftigen Steuervollzuges und des dafür erforderlichen Verwaltungsaufbaus in Nordrhein-Westfalen beschäftigen sollte. Erwartungen von Beschäftigten und Bürgern sowie absehbare demographische, technologische und steuerrechtliche Entwicklungen sollten ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

06.11.2015

AG KONSENS: „Big-Five“ in NRW

Der Hauptpersonalrat des Finanzministerium hatte die Stufenvertretungen der "Big-Five - Konsenssteuerungsländer" (Bayern, Hessen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen Niedersachsen) zu einem Erfahrungsaustausch in die Landeshauptstadt eingeladen. Ziel der Veranstaltung war es, dass die Steuerungsländern, ihre Anliegen der verschiedenen...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

16.10.2015

Zukunft der Erbschaft- und Schenkungsteuer: DSTG nimmt Stellung!

Am 12. Oktober 2015Die Stellungnahme findet die Expertenanhörung im Bundestagsfinanzausschuss zum Gesetzes zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts – BT - Drucksache18/5923 statt. die DSTG durch ihren Bundesvorsitzenden Thomas Eigenthaler vertreten sein. Den Gesetzentwurf ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

12.10.2015

E-Government-Gesetz: Nicht als Mittel zu einem pauschalen Stellenabbau missbrauchen

Der Deutsche Beamtenbund Nordrhein-Westfalen hat zu dem vom Ministerium für Inneres und Kommunales NRW vorgelegten E-Government-Gesetzes Nordrhein-Westfalen (EGovG) Stellung genommen. In seiner ersten Stellungnahme kritisiert der DBB NRW die in dem Gesetzentwurf prognostizierten finanziellen Auswirkungen. Diese seien derzeit weder überprüfbar noch ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

30.09.2015

30.09.2015 Tag der Steuergerechtigkeit: "Wir sind Steuergerechtigkeit!"

Für Steuergerechtigkeit schien heute die Sonne! Unter dem Motto "Gemeinsam. Zukunft. Steuern!" hat die DSTG am 30.09.2015 den bundesweiten "Tag der Steuergerechtigkeit" ins Leben gerufen. Die DSTG NRW ist mit einer Bürgeraktion in der Dortmunder Fußgängerzone mit von der Partie. Daneben finden noch die unterschiedlichsten ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

31.07.2015

Milliardenschwere Betrügereien bei Registrierkassen

DSTG fordert rasches Handeln der Politik

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

03.07.2015

Youtube: Werbung für eine Ausbildung im Finanzamt mal anders!

Werbung geht auch anders. Das zeigt das Youtube-Werbevideo des Finanzamtes Westerstede in Niedersachsen für eine Ausbildung im Finanzamt. Noch nicht gesehen !?! Dann klicken Sie sich rein! zum Video

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

02.07.2015

Erbschaftsteuerreform: DSTG gibt steuerpolitische Stellungnahmen ab

Im politischen Berlin ist stets auch der steuerpolitische Sachverstand der Deutschen Steuer-Gewerkschaft gefragt. So hat das Bundesfinanzministerium in einer Verbändeanhörung die DSTG um ihre fachliche Einschätzung zu der geplanten Reform des Erbschaft- und Schenkungssteuergesetzes gebeten. Hier herrscht großer Streit darüber, wie mit großen Erbsch...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

11.06.2015

Anhörung im Landtag NRW: Zukunft der Erbschaftsteuer

Am 02.06.2015 diskutierte der Landtag NRW über die Zukunft der Erbschaftsteuer. Die FDP-Fraktion hatte einen entsprechenden Antrag gestellt. Der Landesvorsitzende war eingeladen, als Sachverständiger die Meinung der DSTG einzubringen.  Hintergrund des FDP-Antrages war das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 17.12.2014, mit dem die Be...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

27.05.2015

Heutige Premiere: Finanzverwaltung wirbt im Radio!

Im letzten Jahr scheiterte das Projekt - trotz erhöhtem Budget - an der Haushaltssperre. Heute um 10:55 Uhr feierte der Radiospot zur Nachwuchsgewinnung in der Finanzverwaltung nun endlich Premiere. Jetzt sind wir gespannt, ob die Bewerberzahlen merklich ansteigen. Verpasst? Dann hören Sie doch mal rein!

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

26.05.2015

WDR-Bericht 25.05.2015: Namen von Steuersündern veröffentlicht!

Die Schweiz möchte Auskunftsersuchen aus dem Ausland beantworten. Und braucht dafür das o.K. der Betroffenen. Und wenn man sie nicht findet, sucht man sie halt öffentlich. Auch im Namen der Steuerbehörde. Sehr ungewöhnlich. Der WDR hat in der aktuellen Stunde darüber berichtet. Als Sachverständiger hat der Landesvorsitzende versucht, etwas Licht i...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

15.05.2015

Fachhochschule Nordkirchen: Neubau in Sicht

Seit nunmehr fünf Jahren fordert die DSTG einen soliden Neubau aus "Stein" für die Studierenden in Nordkirchen. Die Argumente wurden gehört, aber aufgestellt wurde "nur" ein "Container-Dorf". Steter Tropfen höhlt den Stein und jetzt scheint es endlich zu klappen. Die in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie liegt seit E...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

04.05.2015

Heute startet die Mitarbeiterbefraung!

Vorsorgecheck, Blutdruck messen - wie geht es uns denn heute? Alle 2 Jahre steht sie an - die Mitarbeiterbefragung. Zum 9. Mal haben die Beschäftigten in der Finanzverwaltung in der Zeit vom 04.05. - 29.05.2015 die Möglichkeit, ein anonymes Feedback abzugeben. Die Beantwortung der maximal 28 Fragen dürfte schnell erledigt sein. Die Teilnahme an de...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

27.02.2015

Kein Steuerbonus für energetische Gebäudesanierung - Gut so!

Pressemitteilung

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

30.01.2015

Existenzminimumbericht: DBB drängt auf rasche Umsetzung der steuerlichen Entlastung

Das Bundeskabinett hat am 28. Januar 2015 den Existenzminimumbericht gebilligt. Dieser gibt vor, in welchem Umfang der steuerliche Grundfreibetrag und der Kinderfreibetrag aus verfassungsrechtlichen Gründen angehoben werden müssten. Über die Höhe soll die Bundesregierung bis Ende März diesen Jahres entscheiden. Der dbb beamtenbund und tarifunion ...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

27.01.2015

Jahreswirtschaftsbericht: Öffentliche Investitionen brauchen starken öffentlichen Dienst

Die Spitze des dbb ist am 9. Januar 2015 in Berlin mit führenden Vertretern der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie, für Arbeit und Soziales sowie der Finanzen zusammen gekommen, um sich über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung auszutauschen. „Der dbb begrüßt die verstärkten Investitionsbemühungen der Bundesregierung. Öffentliche Inv...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

23.01.2015

Öffentlicher Dienst: Zahlen, Daten, Fakten 2015: Geglaubt ist nicht gewusst

Über den öffentlichen Dienst wird viel diskutiert: Personalmangel, Überalterung, Kostenstrukturen und Zuständigkeiten stehen immer wieder im Fokus des öffentlichen Interesses. Wer fundiert mitreden will, braucht eine belastbare Datenbasis, damit Debatten nicht ins Ideologische abdriften oder Glauben als Wissen verkauft wird. Der dbb liefert dazu mi...

> weiterlesen

Unser Arbeitsalltag

05.01.2015

Öffentlicher Dienst: Personalmangel wie Tsunami am Horizont

Mit eindringlichen Worten hat der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt vor wachsendem Personalmangel im öffentlichen Dienst gewarnt. Wie bei einem Tsunami seien erste Anzeichen bereits spürbar. „Die Welle ist schon sichtbar am Horizont. Wir liegen aber noch am Strand, blicken in die Ferne und wundern uns, wie lustig die Schiffe hinten auf dem to...

> weiterlesen