Download erst nach Anmeldung möglich!

 

 

Mitgliederanmeldung

Inhaltsübersicht 2022

Info 17

  • Stellungnahme Gesamthaushalt
  • DSTG bei Anhörung im Landtag
  • Musterwiderspruch zur Gesamtalimentation
  • Korrektur Info Nr. 16.4

 

 

Info 16

  • Stellungname Personalhaushalt 2023
  • Politische Gespräche mit den Landtagsfraktionen
  • Kein WM-Tipp-Spiel
  • Grundsteuer: Ärgerliche Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Info 15

  • DSTG NRW fordert Strukturpaket für Beschäftigte
  • Die Forderungen im Detail
  • Einkommensforderung für die Tarifrunde Bund (TV-ÖD)
  • Winterurlaub am Arlberg mit der DSTG-Seniorenvertretung

 

 

Info 14

  • Energiegeld (300,-- € Brutto) auch für Versorgungsempfänger
  • DSTG-Landesvorsitzender im Dialog mit Finanzminister Dr. Marcus Optendrenk
  • Strukturmaßnahmen für Regierungsbeschäftigte

Info 13

  • Ab 01.01.2023: Anhebung der Wegstreckenentschädigung auf 0,35 € geplant
  • DSTG fordert Entlastungszuschuss zur Krankenkasse für Versorgungsempfänger
  • Steuereinnahmen in NRW bis Juli 22 mit 20,8 % im Plus

Info 12

  • DSTG lehnt Neufassung Grundsteuergesetz ab
  • Zukunftsmodell "Mobile Arbeit": DSTG fordert Home-Office-Pauschale
  • Bund plant Bundesbehörde gegen Finanzkriminalität

 

 

Info 11

  • Grundsteuer: DSTG drängt auf schnelle Schadensbegrenzung!

Info 10

  • Meinungsaustausch DSTG mit OFD-Spitze
  • Koalitionsvertrag - Haushaltsrecht
  • Koalitionsvertrag - Allgemeines Dienstrecht
  • Koalitionsvertrag - Mehr Aufgaben für den BLB



 

 

 

 

Info 09

  • Dr. Marcus Optendrenk ist neuer Finanzminister in NRW
  • Koalitionsvertrag - Bekenntnis zur Finanzverwaltung

 

 

 

 

Info 08

  • Lutz Lienenkämper steht nicht mehr als Finanzminister zur Verfügung
  • Koalitionsvertrag - Bekenntnis zu einer bürgerfreundlichen und leistungsfähigen Finanzverwaltung
  • Koalitionsvertrag - Erste Wertung mit Lob und Kritik vom DBB NRW
  • Florian Köbler aus Bayern ist neuer Bundesvorsitzender der DSTG
  • Tarif - Bessere Eingruppierung in GÜST/BWST, LAST und UVST gefordert

 

 

 

Info 07

  • Landtagswahl NRW am 15.05.2022: "Wahlprüfsteine Finanzverwaltung"

 

 

Info 06

  • Neuer Erlass zur "Mobilen Arbeit"
  • Bewerber-Portal 2023 geöffnet Vorabquote für Einstellungen 2023

 

 

 

Info 05

  • Kein Fortbildungscampus für die Finanzverwaltung NRW
  • Besoldungsgesetz und Dienstrechtsänderung verabschiedet
  • Leicht verspätet: Plakat über Erfolge 2021 versandt

 

 

 

Info 04

  • Anhörung zu den Besoldungsgesetzen
  • Blickpunktausgabe Jan./Feb. 2022 nur online 
  • Rahmenvertrag mit Renault endet zum 31.03.2022
  • Personal-Ist weiterhin unter Bedarf

 

 

 

Info 03

  • NRW Haushaltsabschluss 2021 - das hat sich gelohnt
  • Verbändeanhörung zum Besoldungserhöhungsgesetz
  • Gesetz zur Anpassung der Alimentation von Familien vorgelegt

 

 

Info 02

  •  Kostendämpfungspauschale wird gestrichen

 

 

 

Info 01

  • Gespräche NRW-Besoldung 2021/2022: Eins zu eins Übernahme auf Beamtenbereich zugesagt!

 

 

Inhaltsübersicht 2021

Info 01

  • Verschiebung des Besoldungsgesprächs
  • Januar-Ausgabe 2022 des Blickpunkts nur als pdf
  • DSTG NRW wünscht "Frohe Weihnachten!"

 

 

Info 16

  • Beamtinnen und Beamte mit 3 und mehr Kindern: Nachzahlungen angelaufen- Anspruchsberechtigung prüfen
  • Landeshaushalt 2022 verabschiedet
  • Besoldungsrunde 2021/2022: Gespräch am 22.12.2021

 

 

Info 15

  • Tarifeinigung erzielt: Harte Verhandlungen, durchwachsenes Ergebnis!
  • Warnstreik, Protestaktionen und mehr: DSTG aktiv am 25.11.
  • Erinnerung: Antrag auf angemessene Besoldung erforderlich

 

 

 

Info 14

  • DSTG NRW sagt die Teilnahme an der für den 25.11.2021 geplanten Demonstration in Düsseldorf ab!

 

 

Info 13

  • Aufruf: Demonstration am 25.11.2021in Düsseldorf

 

 

Info 12

  • Tarif- und Besoldungsrunde 2021 - Arbeitgeber in Verweigerungshaltung
  • "Bewegte Mittagspause" am 27.10. in Dortmund
  • DSTG bei Anhörung im Landtag zum Landeshaushalt 2022
  • Antrag auf angemessene Besoldung erforderlich - Musterantrag

 

 

 

Info 11

  • DSTG Stellungnahme zum allgemeinen Personalhaushalt 2022
  • DSTG fordert Nutzungsentschädigung bei privaten Arbeitszimmern
  • Forderungen im Bereich der Finanzverwaltung (EzPl. 12)
  • LG 1.2 als Modernisierungsschwerpunkt
  • Frauenvertretung setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen ein

 

 

Info 10

  • 18. LGT: Manfred Lehmann als Landesvorsitzender bestätigt 2.
  • 18. LGT: Nachmittagsveranstaltung ohne Gäste
  • Tarifrunde TV-L: Gewerkschaften fordern 5%, mindestens 150,--€ monatlich

 

 

 

Info 09

  • Gesetzentwurf zur Neuregelung bei Reisekosten und Beihilfe in NRW vorgelegt
  • DGB-Besoldungsvergleich: NRW nur im Mittelfeld
  • Bürgerservice-Finanzministerium feilt an neuen Konzepten
  • DSTG NRW als Sachverständige gefragt

 

 

Info 08

  • Kabinettsbeschluss zum Landeshaushalt 2022
  • DSTG Forderungen zum Landeshaushalt 2022
  • CDU/FDP Antrag zu neuen Arbeitsformen
  • Neuwahlen bei der Jugend- und Auszubildendenvertretung

 

 

 

Info 07

  • Abschlussgespräch der Attraktivierungsoffensive
  • DBB-Stellungnahme zum Besoldungsgesetz
  • Jugendvertreterwahlen: Am 10.06. ist Wahltag. Ab sofort mit Briefwahl!

 

 

Info 06

  • Landesbeschäftigte werden in Impfpriorität 3 eingeordnet
  • Grundsteuer: NRW setzt auf das Bundesmodell
  • DSTG Kick-Tipp-Spiel zur Fußballeuropameisterschaft

 

 

 

Info 05

  • DSTG-Teilerfolg: Ab sofort Corona-Impfungen für Steuerfahndung möglich 
  • Besoldungsverbesserungen für Familien mit mehr als 2 Kindern 
  • Bericht über Arbeits- und Personallage in der Finanzverwaltung

 

 

 

Info 04

  • Anspruch auf Kinderkrankengeld und Sonderurlaub wird ausgeweitet

 

 

Info 03

  • DSTG fordert Impfangebote für Außendienste der Finanzverwaltung
  • DSTG kritisiert Coronatest-Verfahren der Landesregierung
  • Studie zum öffentlichen Dienst gestartet

 

 

Info 02

  • Auch für Beamte: Bis zu 20 Tage Betreuungsurlaub pro Kind werden möglich
  • Arbeitsgruppen zur "Attraktivierung" ohne Ergebnis

 

 

Info 01

  • Gespräch mit Finanzminister Lienenkämper am 15.01.2020
  • NRW: Haushaltsüberschuss von 1,2 Mrd. €
  • Ergebnisse der Außenprüfung 2016 - 2018
  • Verbesserungen und Änderungen in der Beihilfe ab 2020
  • Rahmenabkommen mit Renault